10 Jahre offener Bücherschrank für Köln

Am 1.3.2010 wurde der erste offene Bücherschrank im Goldstein Forum in Bayenthal für Lesefans eingeweiht. Schon bald zogen Rodenkirchen, die Südstadt, der Rheinauhafen und Weiß nach. Bei diesen sozialen Projekten im öffentlichen Raum kann sich jeder kostenlos anonym Bücher nehmen oder tauschen. Auch kann jeder aktuelle Literatur hineinstellen. Die öffentlichen Bücherschränke sind an allen Tagen im Jahr frei zugänglich und freuen sich bis heute einer hohen Beliebtheit. Im März wurde in Sürth ein weiterer Schrank eingeweiht, auch auf der Brühler Straße und in Zollstock soll durch Spenden eine weitere Möglichkeit geschaffen werden. Auf der buergerstiftung-koeln.de oder urbanlife-eg.de gibt es alle Informationen, wie eine Finanzierung möglich ist und wo die genauen Standplätze sind.