13. Firmenlauf Köln am 7. Mai 2020
Der Lauf der Flaschen

Einen Green Deal gibt es nicht nur in der EU, sondern auch beim 13. Firmenlauf Köln am Donnerstag, 7.5.2020: Die ersten 2.000 AnmelderInnen erhalten ein FiLa-Funktionsshirt gratis, das erstmals aus recyceltem Kunststoff besteht. Zudem wird ausschließlich Mehrweg- oder kompostierbares Geschirr verwendet, was das Müllaufkommen der erwartbar über 6.000 TeilnehmerInnen extrem reduzieren wird. Und damit auch die Luft am Fühlinger See sauber bleibt, kommen auf der Strecke und dem Veranstaltungsgelände ausschließlich Fahrräder zum Einsatz. Ansonsten bleibt alles beim Alten: unter dem Motto „Loof wie de bess“ Spaß und Bewegung in entspannter Atmosphäre, Live-Bands an der Laufstrecke, ein buntes Rahmenprogramm, eine launische Siegerehrung sowie ein Euro Spende pro LäuferIn durch den Veranstalter WEIS EVENTS GmbH für die Hilfsorganisationen Care Deutschland e.V. und Aktion Lichtblicke e.V.

Das Rahmenprogramm des Firmenlauf Köln beginnt um 16 Uhr, der Lauf über den 5,7 Kilometer langen, verkehrsfreien Weg startet um 18 Uhr und um 19.45 Uhr werden die Sieger ausgezeichnet: Preise gibt es für die größten Teams im Verhältnis zur Unternehmensgröße und die originellsten Verkleidungen. Die anschließende Party geht bis 23 Uhr. Teilnehmen können alle Unternehmenvon Unternehmen, Verbänden, Vereinen und Behörden. Eine Zeitmessung erfolgt nicht. Der beliebte Firmenlaufklassiker kostet pro Teilnehmer bis 20. März nur 17 Euro, bis 3. April 19 Euro und bis 17. April 21 Euro. Die Nachmeldegebühr am Lauftag beträgt 25 Euro.

Alle Infos und Anmeldung unter www.fila-koeln.de.
(Text: PR Köln/ Schütten) 

(c) rheinline-Roland Goseberg