Im Jahre 1989 erblickte die Jugend-Kunstschule-Rodenkirchen e.V.  (JKS) das Licht der Welt. Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 21 Jahren sollten hier die Möglichkeit haben, künstlerische Ausdrucks- und Gestaltungsformen kennenzulernen und anzuwenden. Ingeburg Zimmermann hat die Einrichtung gegründet und ist auch nach 31 Jahren noch mit großem Engagement dabei. Gerne erinnert sie sich an das Jubiläum im vergangenen Jahr. „Das wollten wir einmal ganz anders feiern, lobende Grußworte, Rückblicke und große Ausstellungen gab es genug.“ Schnell war die Idee geboren zu zeigen, was man alles machen kann. Zum Jubiläum gründete man ein Projektteam, bestehend aus vielen Kooperationspartnern der vergangenen Jahre, welche 30 Projekte für alle Altersstufen von der Kita bis zum Kunst-Leistungskurs unter Leitung von Ingeburg Zimmermann entwickelte. Ob bildnerisches Gestalten, Malerei, Graffiti, Landart, Skulptur, Theater, Fotografie, Video, Trickfilm, Animation – es war einfach alles dabei. Dokumentiert wurde alles im Jubiläums-Bildband „Der Park erwacht“, den jeder Teilnehmer mit nach Hause nehmen konnte. Kunst macht einfach Spaß. Wer jetzt Lust auf Kunst bekommen hat, kann sich im Internet über aktuelle Angebote der JKS informieren: www.jugend-kunstschule-rodenkirchen.de. (kgs)