50 IST IRGENDWIE DAS NEUE 30

In der Gesundheit stimmt das leider nicht. Ab 50 sollte man regelmäßig zur Vorsorge gehen.

Mit den Jahren wird es immer wichtiger, denn das Risiko für bestimmte Krankheiten steigt. Ein Körpercheck sollte darum regelmäßig durchgeführt werden. Im Alter schrumpfen nämlich nicht nur die Muskeln, auch die Nierenleistung und die Feinmotorik verschlechtert sich. Selbst die Arterien werden im Laufe der Zeit steifer, ihre Wände werden dicker und der Puls verändert sich, das Herz muss dann mehr Leistung bringen. Altersschwersichtigkeit, Darmkrebs, Prostata und Mammographie, die Früherkennungsmethoden werden immer besser. Darum ist die gute Nachricht: Werden Krankheiten wie Krebs früh erkannt, sind die Heilungschancen besonders hoch. Die Kosten werden dazu von den Krankenkassen übernommen, denn alle gesetzlich Versicherten ab 50 haben in Deutschland einen Anspruch darauf.