Viele Kinder gingen wieder mit, und die IG Sürther Karnevalszug hatte für schöne Musik im ganzen Zug gesorgt:
Mit dabei der Spielmannszug Hinschenfelde, Coest Eindhoven. Blaskapelle Hürth-Hermühlheim, Fanfarencorps Langenfeld, Hengeler Weend Blaozers, Muziekvereniging Crescendo Alphen aan den Rijn und die Feestband ex BTW.
Viele Kinder waren im Zug von der Kita Elfenland, der Kath. Jugend Sürth, Kita St. Remigius, Evangelische Kita Sürth, Kindertreff Kunterbunt und miteinander leben e.V. Köln.
Die größte Fußgruppe stellte die Brüder Grimm Schule Sürth.
Die Sürther KG Löstige Flägelskappe stellt eine Fußgruppe für den Damenelferrat, einen Prunkwagen und den Wagen der Ehrensenatoren.
Aus dem Nachbardorf Weiß waren wieder das Tanzcorps der KG Kapelle Jonge und die Rhein Tänzer der KG Kapelle Jonge dabei.
Die Dorfgemeinschaft Sürth stellte einen Prunkwagen genauso wie das Restaurant Haus Maassen.
Fußgruppen von Simply Pink und De Pänz us dem ahle Kölle sowie Alissa und Astro Aladino von Kunterbuntevents bereicherten den Zug.
Zum Abschluss das Dreigestirn der Altgemeinde Rodenkirchen, das im Anschluss zum Rodenkirchener Zug fuhr.
Die Johanniter in der Mitte des Zugs sorgten für Sicherheit.

Wir danken Anita Brandtstäter für den Bericht und die Bilder