Eine britische Villenkolonie in Köln

Eindrucksvolle Villen, breite Alleen und gepflegte Gärten. So zeigt sich Kölns nobelster Stadtteil Marienburg. Man lebt hier auch nicht „in Marienburg“ sondern „auf der Marienburg“. Die etwa ab 1900 geschaffene Villenkolonie nach britischem Vorbild ist so ganz anders als der Rest von Köln.

In einem entspannten Rundgang sehen wir uns noble Villen an, erfahren viel über die Geschichte dieses Stadtteils und schmunzeln über so manches Detail zu den Bewohnern.

Dauer:
ca. 2,5 Stunden

Kosten:
14 Euro / Person
Hinweis in eigener Sache: Für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer spende ich immer 1,11 Euro an das HöViLand.

Mindestteilnehmer:
12 Personen

Weiter geht es auf https://www.koeln-lotse.de/lotsentour-marienburg/ https://www.koeln-lotse.de/lotsentour-marienburg/

 

13&19 Juni