AG Rodenkirchen packt Weihnachtspakete für die Kölner Tafel

Der Rodenkirchner Winterzauber, den die AG Rodenkirchen vom 6. bis 9. Dezember auf dem Maternusplatz veranstaltete, hat die Kölner Tafel e.V. mit 20 Weihnachtspaketen und einer Spende von 1111 Euro unterstützt. „Es ist uns eine Ehre, der Kölner Tafel zu helfen. Durch ihre Arbeit leistet sie seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag für den Zusammenhalt der Menschen in der Stadt“, sagt Wolfgang Behrendt, Vorsitzender der AG Rodenkirchen.

Bürger in der ganzen Stadt spendeten der Kölner Tafel insgesamt mehr als 4000 kulinarische Pakete mit haltbaren Lebensmitteln für das Weihnachtsfest, die zu 150 Kölner Ausgabestellen gebracht werden. Dort können bedürftige Menschen sie in dieser Woche zusammen mit ihren normalen Lebensmittelrationen abholen. Die Geschäftsleute aus der AG Rodenkirchen unterstützen den mildtätigen Verein, der Bedürftigen in jedem Jahr mehr als 1000 Tonnen Lebensmittel zugänglich macht, schon seit vielen Jahren.

Foto und Text: Oliver Kehrl