Apfelfest in Rondorf wieder da

Auch der SC Rondorf startet nach Corona wieder durch und lädt zum mittlerweile siebten Apfelfest in die alte Sportanlage an der Kapellenstraße in Rondorf ein. Am 25. September ab 11 Uhr gibt es frischen Apfelsaft und noch einiges mehr rund um die gesunde heimische Frucht. Entstanden ist das Apfelfest aus der Idee, dass man nicht nur für Fußballfreunde, sondern für ganz Rondorf ein Fest veranstalten möchte. „Das macht hier der ganzen Familie Spaß, man kann mitmachen, zuschauen und Leute treffen“, freut sich der Vorsitzende des SC Rondorf Christian Knopp auf das Apfelfest. Das Prinzip ist ganz einfach: Wer hat, der bringt die Äpfel aus seinem Garten mit, in der gemieteten Apfelpresse werden diese zu Saft verarbeitet und in Pappkartons abgefüllt. Wer keine Äpfel hat, kann trotzdem frischen Apfelsaft probieren und gegen eine geringe Gebühr kaufen. Auf eines legt Christian Knopp besonders Wert: „Alles Obst kommt hier aus den Gärten, keiner läuft in den Supermarkt, und kauft industrielle Äpfel ein.“ Für Essen und Trinken ist natürlich auch gesorgt.