Ausverkaufte Kindersitzung in Köln Weiß

Fotos: Ellie Wijman

Es war eine wunderbare Kindersitzung im Linde Kasino! Piraten, kleine Rehe, Prinzessinnen, Supermänner und süße Feen – es schien, als hätten sich alle möglichen fantasievollen Charaktere versammelt, um gemeinsam Spaß zu haben. Das kinderfreundliche Programm, die eigene große Tanzgruppe und das Kölner Kinderdreigestirn haben sichtbar für eine Menge Unterhaltung gesorgt. Und natürlich durfte auch das große Rodenkirchener Dreigestirn nicht fehlen, das selber begeisterte Kinder in eigenen Reihen hat. Denn sie wollen bekanntlich mit allen Generationen zusammen feiern, was in ihrer Begleitung auch deutlich wird.

Es war ein aufregendes Gewusel, aber auch respektvoll schön, dass die Kinder auch aufmerksam zugehört haben und oft sogar in die Auftritte einbezogen wurden. Solche Veranstaltungen sind immer eine wunderbare Gelegenheit für Kinder, ihre Fantasie auszuleben und gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern viel Spaß zu haben.

Kinderkarneval wird von den Kapelle Jonge, welche diese Sitzung ausrichtet, immer großgeschrieben. Darum richten sie auch den Weißer Veedels Zoch aus, um möglichst vielen Kinder und Familien Freude zu bereiten. Und dass bei ihnen Familienspaß hochsteht, zeigt nicht nur die phänomenale Kindertanzgruppe, auch sieht man, Kappelle Jonge in allen Generationen. Denn in diese Gesellschaft wird man irgendwie reingeboren und bleibt ihr auch ein Leben lang treu. So ist die Kindersitzung, an manchen Tischen, ein richtiges Familienfest.

Was hier aber auch auffallend ist, die Kinder scheinen sich alle untereinander zu kennen. Denn die meisten kommen natürlich aus unserem Stadtgebiet und so ist auch dieses Jahr schon klar, dass sie im nächsten Jahr wieder gemeinsam auf dieses schöne Fest am 11. Januar gehen werden.