Baumpflegearbeiten an der Uferstraße in Köln-Rodenkirchen

Die Stadt Köln lässt von Montag, 13. November 2023, bis voraussichtlich Ende Februar 2024 den Baumbestand an der Uferstraße im Bereich der Riviera in Köln-Rodenkirchen bearbeiten. Bei den Arbeiten an rund 100 Bäumen, hauptsächlich Pappeln und Weiden, handelt es sich um die Entnahme von Totholz, den Freischnitt von Verkehrsflächen und die Beseitigung von Sturmschäden. An 40 Pappeln müssen die Kronen geschnitten werden, um nicht bruchsichere Äste, die an alten Schnittstellen gewachsen sind, zu entfernen. Diese Arbeiten müssen regelmäßig alle fünf bis sieben Jahre durchgeführt werden.

Vier Pappeln und 18 Weiden müssen gefällt werden. Die Pappeln weisen einen starken, nicht behandelbaren, holzzerstörenden Pilzbefall auf, der dazu führt, dass die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben ist. Die Weiden sind aufgrund der Trockenheit der letzten Jahre abgestorben und nicht mehr standsicher.

Die Arbeiten werden durch eine beauftragte Fachfirma durchgeführt. Durch den Einsatz von Motorsägen und Häckslern ist mit einer erhöhten Lärmbelastung zu rechnen.