Betriebsferien der Kölner Stadtverwaltung

Wichtige Dienstleistungen und Erreichbarkeiten sind weiterhin gewährleistet

Die Ämter und Einrichtungen der Stadtverwaltung haben in diesem Jahr von Samstag, 23. Dezember 2023, bisMontag, 1. Januar 2024, durchgehend geschlossen. Mehrere Dienststellen sowie verschiedene Freizeiteinrichtungen sind von den Betriebsferien ausgenommen. Wichtige Dienstleistungen für Bürger*innen können weiterhin erbracht werden, indem Mitarbeitende Notdienste und Rufbereitschaften leisten.  

Eine Übersicht der Ämter und Einrichtungen, die während der Betriebsferien bestimmte Dienstleistungen anbieten, ist hier abrufbar.

Zudem können sich Bürger*innen von Mittwoch, 27. Dezember, bis Freitag, 29. Dezember 2023, in der Zeit von 7 bis 18 Uhr beim Bürgertelefon unter den Telefonnummern 115 oder 0221 / 221-0 informieren, welche Angebote während der Betriebsferien aufrechterhalten werden. Alle Online-Services, darunter „Terminvereinbarung“ oder „Wunschkennzeichen“, stehen den Bürger*innen auch während der Betriebsferien zur Verfügung.  

Für Schriftstücke, bei denen gesetzliche oder gesetzte formelle Fristen eingehalten werden müssen, ist die Leerung der „fristwahrenden Briefkästen“ der Stadt Köln im Kalk Karree, Ottmar-Pohl-Platz 1, am Stadthaus in Deutz, Willy-Brandt-Platz 2, und am Rathaus, Spanischer Bau, Rathausplatz, sichergestellt.

(Text: Stadt Köln/ Maximilian Daum)