Kinder mit einem Köln-Pass, die zum Schuljahr 2020/2021 eingeschult werden, können einen einmaligen Zuschuss von bis zu 100 Euro für die Anschaffung von Schulmaterialien beim Amt für Soziales und Senioren der Stadt Köln beantragen.

Der Antrag kann im Internet heruntergeladen werden.

Anträge können bis zum 31. Dezember 2020 schriftlich beim Amt für Soziales und Senioren der Stadt Köln gestellt werden. Der Antrag ist an folgende Adresse zu senden:

Stadt Köln, Amt für Soziales, Arbeit und Senioren

504/Bildung und Teilhabe, Köln-Pass

Wiener Platz 2a, 51065 Köln.

Anerkennungsfähige Schulmaterialien können beispielsweise sein:

Ranzen, Turnbeutel, Sportbeutel, Sporthose, T-Shirt, Sportschuhe, Mäppchen, Bleistifte, Buntstifte, Radiergummi, Spitzer, Folienstift, Wachsmalstifte, Schere, Klebestift, Knete, Deckfarbkasten, Pinsel, Zeichenblock, Schnellhefter, diverse Hefte, Briefblock, Ringbucheinlagen, Sammelmappen (für Zeichnungen, Hefte und ähnliches), Lineal. Als Zuschuss bewilligt das Amt für Soziales, Arbeit und Senioren den verausgabten Betrag, maximal jedoch 100 Euro. Die Geldsumme zahlt die zuständige Dienststelle auf das auf dem Antrag angegebene Konto.

Die Einschulungshilfe ist eine freiwillige kommunale Leistung ohne gesetzlichen Anspruch. In Köln gibt es sie seit Juni 2009. In diesem Jahr werden rund 2.500 mögliche anspruchsberechtigte Familien angeschrieben und über die Einschulungshilfe informiert.

Weitere Informationen gibt es im Internet oder telefonisch unter 115 und 0221 / 221-0. Einschulungshilfe zum Schulanfang

(Text:Stadt Köln – Amt für Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitSabine Wotzlaw)