Im Schatten des Kirchturms traf sich am vergangenen Freitag, der Bügerverein Zollstock, im Pfarrgarten von St.Pius zum Bürgertreff auf ein Kölsch. Nach ein paar einleitenden Worten von 1. Vorsitzenden Ulrich Bauer, ging es gleich über in die Aktivitäten des Vereins. Die Spargeltour, die Kulturfahrt nach Lingen, Zollstock gießt, die Begehung der Indianersiedlung und ein Wunschkalender war schnell ein großes Thema. Begeisternd tauschten sich die Bürger aus und man merkte, Zollstock freut sich. Lange saßen man an diesem Abend (nach den organisatorischen Dingen) noch zusammen, denn nach der langen Coronazeit gab es viel zu erzählen und so wurden die Gespräche oft mit so manchem herzhaften Lachen begleitet. Der Bürgerverein war zum Schluss froh, in dieser Art eingeladen zu haben und freut sich nun für ihre Mitglieder wieder aktiv zu sein. Denn Zolllstock lääv und das Generationsübergreifend.