Bus-Linien 106, 132 und 133:
Umleitung zum Dauerlauf im Severinsviertel

Am Sonntag, 24. April, findet der diesjährige Dauerlauf im Severinsviertel statt. Hierfür müssen im Zeitraum von ca. 7 Uhr bis ca. 15.30 Uhr die Busse der Linien 106, 132 und 133 zwischen den Haltestellen „Chlodwigplatz“ und „Heumarkt“ über den Sachsenring, die Tel-Aviv-Straße und die Bäche umgeleitet werden.
Die Haltestellen „Rosenstraße“ und „Severinskirche“ (Linien 106 und 132) sowie „Ubierring“, „Rheinauhafen“ und „Schokoladenmuseum“ (Linie 133) werden in beiden Fahrtrichtungen ersatzlos aufgehoben.
Die Haltestelle „Chlodwigplatz“ wird in Fahrtrichtung Marienburg, Meschenich bzw. Zollstock auf die Bonner Straße vor Haus Nr. 4-6 (gegenüber der gleichnamigen Haltestelle in Fahrtrichtung Heumarkt) verlegt.
Die Haltestelle „Serverinstraße“ (Linien 106 und 132) wird in Fahrtrichtung Heumarkt auf die Ulrichgasse hinter die Einmündung der Straße „Im Dau“ verlegt. In Fahrt- richtung Marienburg bzw. Meschenich wird auf die Ulrichgasse vor Haus Nr. 27-29 verlegt.
Die Haltestelle „Waidmarkt“ der Linien 106 und 132 wird in Fahrtrichtung Heumarkt auf den Blaubach vor die Einmündung der Straße „Waidmarkt“ verlegt. In Fahrtrichtung Marienburg bzw. Meschenich wird diese Haltestelle auf den Mühlenbach verlegt. Hier fahren die Busse die Haltestelle „Am Mühlenbach“ der RVK an.
Zudem wird eine zusätzliche Haltestelle für die Fahrtrichtung Heumarkt auf der Ulrichgasse in Höhe der Einmündung Kartäuserwall eingerichtet. Für die Fahrtrichtung Marienburg, Meschenich bzw. Zollstock wird eine zusätzliche Haltestelle auf dem Sachsenring in Höhe der Stadtbahn-Haltestelle „Ulrepforte“ bedient (Text:PI/KVB/STA)