Wir erfüllen Träume und machen den Unterschied

Bewusst trennen wir die Bereiche Funktion und Vision: Im Showroom der Sommershof-Passage können Sie unsere Betten, Bettwäsche, exklusive Decken und Kissen bewundern, im großzügigen Rückzugsbereich innerhalb der Passage dann ungestört die Betten einer Liegeprobe unterziehen. Mit der Möglichkeit, Matratzen, sogar ganze Betten bis zu vier Wochen zu Hause zu testen. Ein Service der viele Orthopäden so überzeugt, dass Sie ihre Patienten zu uns schicken.

Bischoff Dreaming

0221 – 39 51 41

Bischoff Living

0221 – 39 57 71

Hauptstraße 71 – 73

(In der Passage Sommershof)

50996 Köln Rodenkirchen

www.bischoff-betten.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10:00 – 18:30 Uhr

Sa 09:30 – 16:00 Uhr

Fit in den Herbst und in die Winterzeit mit Sport beim TV Rodenkirchen.

Kira Farina Januszewski berichtet: Stärken Sie ihr Immunsystem, nichts ist wichtiger im Leben als das persönliche Glück und die eigene Gesundheit. Hier können wir selber ganz viel dazu beitragen, denn  geistige und sportliche Bewegung und Sport hält uns alle FIT! Wir werden  ausdauernder, beweglicher, kräftigen die Muskulatur und stärken unser  Immunsystem. Außerdem beugt gezielter Sport, vielen  Zivilisationskrankheiten vor – Rückenschmerzen, Übergewicht, Demenz  u.v.m. kann positiv verändert werden.

Darum wird beim TVR (Turnverein Rodenkirchen) der Gesundheits-, Präventions- und Rehasport weiter ausgebaut. Des  Weiteren erweitern wir unser Angebot mit Trendsportarten wie Jumping-Fit  und Capoeira etc..

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben – lassen sie sich von uns beraten,  denn über 80 verschiedene Sportangebote bietet der TVR vom Baby bis zum  Senior an.

+++ Feierabend Zumba mit Ricardo – Brasilianisch, rhythmisch und  mitreißend – das ist Ricardo, der Zumba Trainer beim TVR.  Ab 16 Jahren & Erwachsene: Donnerstag 20.15 – 21.15 Uhr

+++ Zumba für Frauenab 40 Plus mit Iris – das ideale Workout für die Fitness und  eine gute Figur, wer sich gerne auf Musik auspowern möchte ist bei Iris  beim TVR genau richtig. Für Frauen ab 40 Plus  – Donnerstag 18.15 – 19.15 Uhr

+++ Capoeira mit Krisztian Kinder ab 9 Jahre: Donnerstag 17.00 – 18.00  Uhr und ab 15 Jahren & Erwachsene: Donnerstag 18.30 – 20.00 Uhr

+++ Ab 17.10.2019 – Jumping-Fit Kurs 1 für Anfänger  mit Joschua Ab 16  Jahren & Erwachsene: Donnerstag 19.15 – 20.15 Uhr.

+++ Ab Januar 2020 / Jumping-Kids & Teens Kurs  mit Joschua Ab 12  Jahren: Freitag 15.00 – 16.00 Uhr

+++ ab Januar 2020/ Jumping-Fit Kurs 2 mit Joschua Ab 16 Jahren & Erwachsene: Freitag 20.15 – 21.15 Uhr

+++ TVR Gesundheits-Fitness-Sportcenter Mo – Fr 8.30 – 14 + 16 – 21  Uhr, Di + Do bis 22 Uhr, Sa + So 9 – 17 Uhr. Termin vereinbaren und  Testen!

+++ Reha-Orthopädie Kurse mit Simon und Gunny – Kurse mit  Rehaverordnung

+++ Gesundheits- & Kräftigungskurse 

+++ Reha-Nachsorgekurse mit Simon und Andreas – Kurse  ohne Verordnung

+++ Ab Februar 2020 / Diabetes-Reha-Kurs mit Simon – Kurs mit  Rehaverordnung  … und vieles mehr.

Alle Kurse finden im Clubhaus des TV Rodenkirchen (Rotes-buntes-Haus)  auf der Bezirkssportanlage Sürther Feld, Sürther Str. 195, 50999 Köln  statt. Weitere Infos erhalten Sie direkt vor Ort in unserem Büro zu den Geschäftszeiten: Mo. – Fr. von 9.00 bis 12.30 Uhr und Mo. – Do. von 17.00 – 20.00 Uhr, auf unserer Homepage – www.tvr1898.de,
Tel. 0221-6695050, Mail info@tvr1898.de

 

 

Triggerpunkttherapie – weitere Informationen

Was sind Triggerpunkte?

„Trigger“ kommt aus dem Englischen und heißt Auslöser. Andere Bezeichnungen sind auch Myogelosen oder Myofasziales Schmerzsyndrom.

Triggerpunkte sind Muskelverhärtungen, die meist nur einen Durchmesser von circa einem Millimeter aufweisen, aber unter Umständen auch beachtliche Größen wie die einer Walnuss erreichen können. Der Mensch hat 656 Muskeln und jeder einzelne Muskel kann Triggerpunkte ausbilden.

Triggerpunkte sind druck-empfindlich. Durch Druck auf das Knötchen entsteht Schmerz.

Charakteristische Schmerzausstrahlung:

Typischerweise schmerzen Triggerpunkte nicht nur an der Stelle, an der sie sitzen, sondern oft an weit entfernten Gebieten.

Außerdem übertragen Triggerpunkte Schmerzen in tiefe Gewebeschichten wie Sehnen und Gelenke.

Triggerpunkte führen zu einer schmerzhaften Einschränkung der Dehnbarkeit des betroffenen Muskels.

Triggerpunkte verursachen viele Symptome: Schmerzen unter-schiedlichster Art, Beweglichkeits-einschränkungen, Steifheit, Schwäche, Taubheit, Brennen, Kribbeln oder Kompression von Nerven und Blutgefäßen.

Ursachen der Triggerpunkte:

Triggerpunkte können sich in jedem Muskel bilden und Schmerzen, Missempfindungen, Bewegungseinschränkungen und viele weitere Symptomen erzeugen. Sie entstehen durch jede Form von Überbelastung in Arbeit, Sport und Freizeit:

• Verletzungen wie Knochenbrüche, Zerrungen, Operationen, Narben

• Überbelastung durch Sport oder einseitige Bewegungen

• Statikprobleme wie chronische Fehlhaltungen, schlechte Arbeitsplatzergonomie

• Psychische Belastung wie Stress und Ärger

• Übersäuerung

• Bewegungsmangel

Folgen der Triggerpunkte

Triggerpunkte führen zu einem Durchblutungsmangel des Muskels; dieser verkürzt sich.

Dadurch entsteht eine Überbelastung der Gelenke und Sehnen, was zur Beweglichkeitseinschränkungen und Schmerz führt. Durch den Schmerz wird oft eine Schonhaltung eingenommen, die aber die Fehlhaltung verstärkt und noch mehr Schmerzen verursacht.

Schließlich kann es durch die Triggerpunkte zu Erkrankungen wie Arthrosen der Gelenke kommen.

Fachpraxis für med. Ästhetik VitaWell Köln

Kirchstrasse 11, 50996 Köln-Rodenkirchen

Telefon: 02236-5096966

www.vitawell-koeln.de

Tischtennis ist mein Sport

Gespielt wird Tischtennis seit Ende des 19. Jahrhunderts, als es wohl in England erfunden wurde. Im Jahr 1874 wurde der Sport dort erstmals schriftlich erwähnt.

Information zur Sportart

Tischtennis gilt als das schnellste Rückschlagspiel der Welt. Auf kurzer Distanz erreicht der Ball Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern. Daher hat der Spieler oftmals nur wenige Millisekunden Zeit für den Rückschlag. Bei extremen Spinschlägen rotiert der Ball mit bis zu 10.000 Umdrehungen pro Minute. All dies stellt hohe Anforderungen an die Spieler. Sie müssen ein gutes Reaktions- und Antizipationsvermögen mit Ausdauer, Schnellkraft und Körperbeherrschung verbinden.

Spielfläche und Ausrüstung

Die Spielfläche des grünen oder blauen Tisches ist rechteckig, 2,74 Meter lang, 1,525 Meter breit und 76,2 Zentimeter vom Boden entfernt. Die weißen oder orangen Bälle haben einen Durchmesser von 40 Millimeter (früher waren es 38 Millimeter) und sind 2,7 Gramm schwer. Der Schläger besteht aus einem gleichmäßig starken Holzbrett mit einem glattem (Noppen innen) oder rauen (Noppen außen) Gummibelag. Eine Seite ist rot, die andere schwarz.

Wie wird gespielt?

Je nach Turnierart/Spieelart über drei oder vier Gewinnsätze. Ein Satz wird von dem Spieler gewonnen, der zuerst elf Punkte erzielt hat. Haben beide Spieler zehn Punkte erreicht, geht es in die Satzverlängerung: Es gewinnt derjenige den Satz, der zuerst mit zwei Punkten Vorsprung führt, zum Beispiel 12:10, 13:11 etc. Nach jedem Satz werden die Seiten gewechselt. Im entscheidenden letzten Satz findet der Seitenwechsel statt, sobald einer der Spieler fünf Punkte erreicht hat.

Erstaunliche Leistungen

Der längste Ballwechsel in der Tischtennisgeschichte dauerte 8 Stunden und 34 Minuten und 29 Sekunden. Diesen schafften am 31. August 2009 in Japan die Spieler Kōji Matsushita und Hiroshi Kamura-Kittenberger.

Weitere Informationen und alle Kontakte finden Sie auf www.tvsuerth.de

Die schmerzhemmende Wirkung der Quellgastherapie beruht auf einem einfachen und sehr wirkungsvollen Prinzip. Zur Schmerzlinderung wird hier hochkonzentrierte Kohlensäure direkt in die Schmerzregion eingespritzt. Da die Therapie ohne den Umweg über Magen und Blutkreislauf am Ort des Schmerzgeschehens ansetzt, kann die Muskulatur sofort entspannen. Die Schmerzreaktion lässt nach und das umliegende Gewebe wird durch die Kohlensäuregabe besser durchblutet.

Ziel der Behandlung

Die Quellgastherapie hat damit auch eine länger anhaltende Wirkung. Das verabreichte Gas wirkt nicht nur entspannend und durchblutungsfördernd, sondern aktiviert auch die Selbstheilungskräfte des Körpers. Denn durch die bessere Zelldurchblutung bauen sich auch Schlacken und Körpergifte, die häufig für schmerzhafte Blockaden und Verspannungen mitverantwortlich sind, schneller ab.

Anwendung / Therapie- / Diagnosemöglichkeiten

Mögliche Anwendungsgebiete können sein: akute und chronischen Schmerzen, Sportverletzungen und die Anwendung als Schmerztherapie nach Operationen.

Dies schließt beispielsweise mit ein: Chronische Kopf-, Nacken-, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Prellungen, Verstauchungen, Arthrose (Verschleißerkrankungen der Gelenke), Rheuma, Fibromyalgie, Tennis-Ellenbogen, Durchblutungsstörungen, Kopfschmerzen, Migräne, Wundschmerz (Verletzungen), Offenes Bein, Fersensporn, Narbenschmerzen, Tinnitus.

Fachpraxis für med. Ästhetik VitaWell Köln

Kirchstrasse 11, 50996 Köln-Rodenkirchen

Telefon: 02236-5096966

www.vitawell-koeln.de

TV Sürth informiert

Was ist Yoga

Yoga ist wohl die älteste Lehre vom Leben, sie hat ihren Ursprung in Indien. Dort wurde Yoga schon vor Jahrtausenden praktiziert, wie Darstellungen auf Felsmalereien und Funde von Figuren in Yoga-Stellungen zeigen. Patanjali, ein indischer Gelehrter, hat im 2.Jh.v.Chr. die Existenz von Yoga schriftlich dokumentiert, er legte zu dieser Zeit, die bis heute geltenden Yoga-Regeln in seinen 195 Lehrsätzen, den Sutras fest. Daraus entwickelten sich verschiedene Yoga-Wege, die gleichberechtigt nebeneinander praktiziert werden

Yoga-Praxis – Wissenswertes

Um Yoga zu verstehen musst du es selbst ausprobieren, du kannst jederzeit und in jedem Lebensalter unabhängig vom Geschlecht und von deiner Religion beginnen! Du brauchst weder sportlich noch trainiert zu sein. Regelmäßiges Üben erhöht deine Flexibilität, dein Körperbewusstsein verbessert sich. Deine Atmung wird ruhig und kraftvoll, du gelangst zur inneren Ruhe.
Bald spürst du Yoga bringt Freude in dein Leben
!

Trainingseinheiten im Überblick

Atemübungen – Pranayama

Prana ist die Lebensenergie, die zusammen mit Sauerstoff die Atmung lebensnotwendig macht, yama bedeutet Dehnung, Beherrschung. Regelmäßiges Pranayama (Atemübungen) erhöht das Lungenvolumen, so das du ruhiger und tiefer atmen kannst, deine Lebensqualität verbessert sich, du wirst leistungsfähiger und kräftiger, dein Wohlbefinden steigt.

Körperübungen – Asanas

Asana bedeutet ursprünglich bequemer, aufrechter Sitz. Im Yoga hat das Wort zusätzliche Inhalte bekommen und ist die Bezeichnung für alle Körperhaltungen und Körperübungen.
Das abgerundete Übungsprogramm spricht den ganzen Menschen an, durch das regelmäßige Üben der Asanas erlebst du neue Lebensfreude, Kraft und Flexibilität.

Entspannung – Tiefenentspannung

Weitere Informationen und alle Kontakte finden Sie auf www.tvsuerth.de

CO2 – GAS – Insufflation

Ein natürliches Heilmittel

Indikationen:

Migräne – Nacken- und Kopfschmerzen – Bewegungsschmerzen im Schulterbereich – Kniegelenksarthrose –

Bei CO2 handelt es sich um ein körpereigenes Stoffwechselprodukt. Es entsteht bei der Verdauung von Kohlenwasserstoffen aus der Nahrung. Im Zellstoffwechsel der Körperzellen werden diese Kohlenwasserstoffe mit dem eingeatmeten Sauerstoff zu Wasser und Kohlendioxid (CO2) verbunden.

Die örtliche CO2 – Gasinsufflation ist eine risikoarme und physio- logisch unbedenkliche Methode.

Mit einer dünnen Kanüle wird CO2 direkt unter die Haut gespritzt. Der Patient verspürt während der Einspritzung ein leichtes Brennen, das aber sofort wieder verschwindet.

Bei der CO2 – Insufflationsmethode wird medizinisch reines CO2 unter die Haut gespritzt.

Es entsteht auf diese Weise eine örtlich begrenzte erhöhte CO2– Konzentration. Dieses CO2 wird sehr schnell an Zell- und Bluteiweiß gebunden, mit dem Blutstrom zur Lunge transportiert und dort aus- geatmet. Negative Folgen oder Komplikationen treten nicht auf, da es sich bei CO2 um ein körpereigenes Stoffwechselprodukt handelt und nur die Änderung der Konzentration dieses natürlichen „Heilmittels“ zur Behandlung genutzt.

Die Anwendung dieses natürlichen Heilmittels macht eine Behandlung mit starken Schmerzmitteln, die meist schwerwiegende Nebenwirkungen haben, überflüssig.

Fachpraxis für med. Ästhetik VitaWell Köln

Kirchstrasse 11, 50996 Köln-Rodenkirchen

Telefon: 02236-5096966

www.vitawell-koeln.de

 

Dry Needling als Bereicherung der Schmerztherapie

Bei der Behandlung von Triggerpunkten mit Schmerzspritzen konnte festgestellt werden, dass schon der Stich der Nadel selbst, ohne Medikament – also die trockene (dry) Nadel – Verspannungen löst und einen Heilungsprozess in der Muskulatur anstößt.

Die erfahrene Therapeutenhand ertastet aktive Triggerpunkte und bringt den Muskel durch einen gezielten Stich mit der Nadel zum Zusammenziehen – kurz und intensiv: ein Gefühl wie der leichte Schlag eines Elektrozauns. Diese „Zuckungsantwort“ löst die Verkrampfung, verbessert die Durchblutung und baut die lokale Entzündung ab. Schmerzen klingen ab und verschwinden. Danach kann die neu erworbene Bewegungsfreiheit optimal im Alltag eingesetzt werden.

Gerne berate ich Sie unverbindlich in meiner Praxis in Rodenkirchen! Probieren Sie es aus.

Fachpraxis für med. Ästhetik VitaWell Köln

Kirchstrasse 11, 50996 Köln-Rodenkirchen

Telefon: 02236-5096966

www.vitawell-koeln.de

Wenn der Nacken verspannt ist, ist dies meist mit unangenehmen Schmerzen verbunden. Aber nicht nur das: Betroffene nehmen oft eine ungünstige Schonhaltung ein, die die Entwicklung weiterer Verspannungen im Nacken, in der Schulter oder im Rücken begünstigt. Zusätzlich können z. B.. auch Einschränkungen der Beweglichkeit und Kopfschmerzen auftreten.

Verspannter Nacken: Das passiert im Muskel

Von Muskelverspannungen spricht man, wenn die Grundspannung der Muskulatur („Muskeltonus“) infolge einer dauerhaften Anspannung erhöht ist. Diese Situation kann durch verschiedene Ursachen wie z. B. Fehlbelastung oder Stress ausgelöst werden.

Es kommt zu Durchblutungsstörungen und einer Sauerstoffunterversorgung (Muskelischämie) im Muskel. Zudem werden schmerzauslösende Substanzen freigesetzt und der Abtransport von Abbauprodukten des Stoffwechsels wird beeinträchtigt. Der Muskel selbst reagiert mit einer Verkürzung, wird dabei sehr hart und schmerzt. Die verhärtete Muskulatur reizt zudem die Nervenwurzeln und es werden kleinste Entzündungen (Mikroentzündungen) hervorgerufen. Bleiben Maßnahmen gegen die Verspannungen im Nacken und gegen die Schmerzen aus, können die Beschwerden chronisch werden. Dry Needling hilft Ihnen die Verspannung aufzuheben und der Schmerz verschwindet. Gerne berate ich Sie in meiner Praxis in Köln.

Fachpraxis für med. Ästhetik VitaWell Köln

Kirchstrasse 11, 50996 Köln-Rodenkirchen

Telefon: 02236-5096966

www.vitawell-koeln.de