Cembalo-Recital
in der Evangelische Kirchengemeinde Rodenkirchen Sürther Str. 34, 50996 Köln am
Sonntag 19. September 2021, 17.00 Uhr
Werke von Johann Krieger, Jean-Philippe Rameau, Domenico Scarlatti und Johann Sebastian Bach und anderen mit Tatjana Vorobjova am Cembalo.
Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte wird erbeten.
Anmeldung über das Gemeindebüro bis zum 13.9.2021 mit Name, Anschrift, Telefonnummer per Mail rodenkirchen@ekir.de oder Telefon 0221 – 39 53 34.
Es gelten die tagesaktuellen Einlass- und Sitzplatzregelungen: 3-G-Regelung, Maskenpflicht, Erfassung von Kontaktdaten. Bitte kommen Sie rechtzeitig, weil der Einlass mehr Zeit in Anspruch nimmt.
Die Veranstaltung kann nur stattfinden, wenn die Coronaschutzverordnungen dies zulassen.

16.09.2021, 20:00
Evangelische Gemeinde Köln
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln-Südstadt
20 Jahre MenschenSinfonieOrchester
Jubiläumskonzert in der Lutherkirche
Pfarrer Hans Mörtter moderiert am Donnerstag, 16. September, 20 Uhr, in der Lutherkirche Südstadt, Martin-Luther-Platz 2-4, das Jubiläumskonzert des MenschenSinfonieOrchesters. Seit 20 Jahren treten die Musikerinnen und Musiker verschiedener Herkunft unter der Leitung von Alessandro Palmitessa auf. Als besondere Gäste werden an diesem Abend auch die Musiker Richard Bargel und Klaus der Geiger zu hören sein. Der Eintritt ist frei. Platzreservierungen erfolgen per E-Mail an suedstadt.leben@koeln.de.
www.menschensinfonieorchester.info

Jay Ottaway rockt auf dem Benefizkonzert in Weiß. Foto und Text Klemens Surmann

„Ich habe jetzt zwei Jahre herumgesessen“, begrüßte Jay Ottaway, Country-Star aus Boston, die Rockfans in Weiß in amerikanischem Slang. „Jetzt geht es endlich wieder los.“ Geimpft, genesen, getestet – das war die Voraussetzung, dass dieses Konzert stattfinden konnte. Sechs Bands und eine freie Session ließen es zu Gunsten der Weißer Rheinbogen-Stiftung krachen. Der Eintritt war frei, aber Catering und ein Hut sorgten dafür, dass ein paar Euros für die Stiftung zusammenkommen. Jay Ottaway, Ulf Below und Heinz-Bernd Hövelmann hatten dieses Benefizkonzert vor einigen Jahren aus der Taufe gehoben. Wichtig ist den Organisatoren, dass das Spendengeld im Rheinbogen bleibt. In diesem Jahr geht der Erlös über die Rheinbogenstiftung an eine Gemeinschaft in Weiss, die Hinterbliebene unterstützt.

Tief betroffen von den Ereignissen aus dem Umland haben sich am Wochenende zahlreiche Vereine der Gemeinschaft #NurZesamme, Politik, Interessen/Aktions-Gemeinschaften und Firmen mobilisiert und innerhalb von nur 2 Tagen über EUR 25.000,00 gesammelt.

Das Geld soll nun schnellstmöglich dahin, wo es dringend gebraucht wird, um zumindest erste materielle Schäden annähernd abzufangen. 

Durch die direkten Kontakte des Landtagsabgeordneten Oliver Kehrl zur Stadt Erftstadt können die Gelder nun gezielt eingesetzt werden.

Aber auch die Gebiete im Ahrtal und in der Eifel sollen begünstigt werden. „Viele Freunde, Bekannte und teilweise Familien unserer Mitglieder sind dort direkt betroffen“, so der Präsident der KG Köln-Rodenkirchen, Marcus Becker,deren Mitglieder über EUR 16.000,00 in kürzester Zeit spendeten.

M.Becker: „Das sind gerade erste kurzfristige Sofort-Maßnahmen, die wir mittelfristig fortführen werden. So planen wir noch im August ein Benefiz-Konzert auf dem Maternusplatz in Rodenkirchen. Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird gespendet“

(Text:KG Köln-Rodenkirchen von 2014 e.V.)


20.06.2021, 18:00
Evangelische Gemeinde Köln
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln-Südstadt
Open-Air Hofkonzert mit „Kempes Feinest“
Nachholtermin im Atrium der Lutherkirche

Ihr erstes Konzert seit dem Lockdown gibt die Kölner Band „Kempest Feinest“ am Sonntag, 20. Juni, 18 Uhr (Einlass 17 Uhr), unter freiem Himmel im Atrium der Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4. Ihre Liebe zur kölschen Sprache zeigt die Band in einem frechen Mix aus verschiedensten Musikstilen wie Ska-, Latin-, Rock- und Schunkler-Musik und Balladen. Der Kölner Band gehören Sängerin Nici Kempermann sowie Phil Schöpe (Gitarre), Victor González (Drums) Vince Themba (Bass) und Tomek Gwosdz (Keys) an. Informationen zu den Zugangsmodalitäten erhalten Interessierte über die Homepage. Auf dem gesamten Gelände gelten die Abstandsregeln und Maskenpflicht. Bei wieder steigenden Inzidenzzahlen behalten sich die Veranstalter eine Absage vor. Tickets gibt es im Vorverkauf für 25 Euro (Abendkasse 30 Euro) unter lutherkirche.ticket.io.

www.lutherkirche-suedstadt.de

••• Musikalischer Adventskalender •••

Jeden Wochentag um 18.00 Uhr erschallt für
10 Minuten aus dem Kopfgebäude am Maternusplatz
ein kleiner musikalischer Gruß.

Jeden Tag wechselne Künstler
(z.B. 15.12. Stefan Knittler / 22.12. Ludmilla)

Ein Event der Aktionsgemeinschaft Rodenkirchen.