…..

Beim Bürgertreff der Bürgervereinigung Rodenkirchen geht es um den Neubau des Bezirksrathauses in Rodenkirchen und den geplanten Umzug ins Interimsquartier in der Ringstraße. Zu Gast ist Mike Homann, Bezirksbürgermeister von Rodenkirchen. Er wird sich zusammen mit dem Vorstand der Bürgervereinigung Rodenkirchen den Fragen der Bürgerinnen und Bürger stellen am Dienstag, 1. Oktober 2019 um 19 Uhr beim offenen Bürgertreff im Brauhaus Quetsch (Hauptstr. 7, 50996 Köln).

Das ehemalige Volvo-Gelände an der Ringstraße wird mit neuen Wohnungen bebaut. Vorübergehend sollen in den vorderen Gebäudeabschnitt die Bezirksvertretung und Teile der Bezirksverwaltung einziehen, wenn das Bezirksrathaus an der Hauptstraße abgebrochen und neu erbaut wird. Wenn alles wie geplant läuft, die Stadt Köln und der Vermieter sich einig sind, könnte der Umzug in den vorderen Teil des alten Volvo-Gebäudes schon im Sommer 2020 Realität werden.

Fragen gibt es aber viele: Wie lange wird der Neubau des Bezirksrathause dauern? Wie sieht es während der Bauzeit und danach mit Parkplätzen aus? Welche Beeinträchtigungen

wird es während der Bauphase und der Interimslösung Ringstraße geben? Wird es einen Treffpunkt für die Jugend und Bürger Rodenkirchens beim Anbau zum neuen Rathaus geben?

Falls noch Zeit ist, soll im Bürgertreff auch das Thema rund um den dritten Bauabschnitt des Sürther Felds diskutiert werden.

Wolfang Behrendt, 2. Vorsitzender der Bürgervereinigung Rodenkirchen e.V., wird den Abend moderieren. Eine Anmeldung zum Bürgertreff ist nicht erforderlich.

Der Bürgertreff findet regelmäßig in Form eines offenen Diskussionsforums statt. Er bietet Gelegenheit, mit Vorstandsmitgliedern der Bürgervereinigung, Experten und Gästen aus dem Kölner Süden ins Gespräch zu kommen und Lösungen zu besprechen.

Weitere Informationen: www.buegervereinigung-rodenkirchen.de

Jaaa Hallooo,

unser Bass jejen de Hass ist ein gemeinnütziges Projekt von bunten Menschen für tolerante Menschen.

Charity: Jeglicher Gewinn & gern gesehene spenden des Tages gehen an die Niehler Freiheit e.V.

Artists:

Wilhelmsøn

KG Ponyhof | Late Breakfast

MaDi&Kluke

KG Ponyhof | Gang&Gebe

PitterPidy | KG Ponyhof

Neofunk | KG Ponyhof

TwoGather

Gang&Gebe | MundzuMund

Zu elektronischer Tanzmusik tanzen wir bunt & fröhlich in der Sonne für eine bessere Welt.

Freiheit | Kultur | Akzeptanz | Toleranz

Eure KG Ponyhof & Gang&Gebe 🖤

Die Bürgervereinigung Rodenkirchen hatte im Frühjahr zum Bauprojekt „Waldviertel“ zu ihrem Bürgertreff ins Brauhaus Quetsch eingeladen. Es zeigte sich so großer Zuspruch, dass die Bauträger Bauwens Development und Convalor Projektpartner am Donnerstag, 26.09.2019 um 18.00 Uhr im Gewerbehof Ringstraße 46 (hinter dem Discounter) zu einer weiteren Informationsveranstaltung einladen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

Alexander Jacobi, geschäftsführender Gesellschafter und Projektleiterin Martina Müller stellen erneut das Projekt „Waldviertel“ vor.

Das neue, zentrumsnahe Quartier auf rund 700 Quadratmetern Grundstücksfläche versteht sich als fließender Übergang zum Forstbotanischen Garten, Friedenswald und Grüngürtel. Hier werden ca. 410 Miet- und Eigentumswohnungen mit einem autofreien Innenbereich, eine neue Kindertagesstätte, eine öffentlich zugängliche Abenteuerspielfläche für Kinder sowie kleinere Gewerbeeinheiten entstehen. Weiterhin werden zwei getrennte Tiefgaragen errichtet mit ca. 410 Stellplätzen, deren Zufahrten auf die Konrad-Adenauer-Straße führen werden. Die Abrissarbeiten sind fast abgeschlossen und somit auch der Bunker samt Bodenplatte vollständig abgetragen.

Im Anschluss an die Vorstellung des Projekts Waldviertel stellen die Referenten kurz das städtebauliche Konzept des weiteren Gemeinschaftsprojekt „Ringviertel“ der Bauwens Development und Convalor Projektpartner vor. Dazu fand bereits am 10.07.19 eine frühzeitige Bürgerbeteiligung statt.

Eine Anmeldung zur Bürgerinformation ist nicht erforderlich.

Einen ersten Überblick gibt es auf https://www.waldviertel-rodenkirchen.de. Informationen per E-Mail waldviertel@bauwens.de. Der Vertriebsstart ist für Herbst 2019 geplant.

Vorgebirgstraße

50969 Köln, Deutschland

Die Fortuna informiert:

Erlebe Fortuna Köln hautnah! Zu jedem Heimspiel verlost unser Partner, die Sparkasse KölnBonn, Plätze auf der Sparkassen Fanbank. Hier hast Du nicht nur einen sehr exklusiven Blick aufs Spielfeld, sondern bist auch dichter am Geschehen dran als jeder andere Fan im Stadion.

Bewirb Dich jetzt!

So geht’s:

Einfach eine Mail mit dem Betreff „Sparkassen Fanbank“ und folgenden Infos an fanbank(at)fortuna-koeln.de senden:

Name

Name Deiner Begleitung

Begegnung, bei der Du auf der Fanbank sitzen möchtest

Die Gewinner werden ausgelost und per E-Mail informiert.

Der Kartäusergarten ist eine Oase in der Kölner Südstadt. Mitten in der grauen Stadt findet man ein kleines, grünes und ruhiges Paradies. Gepflegt wird dieses Paradies von Ehrenamtlichen der Gemeinde. Gemeinsam wollen wir picknicken, den Garten genießen und miteinander über Gott und die Welt ins Gespräch kommen. Schnapp dir eine Decke, pack deinen Picknickkorb und komm vorbei! Aber auch wenn du spontan vorbeikommst, findet sich bestimmt ein Platz bei einem lieben Menschen.

#86VEEDEL

86 Veedel in 86 Wochen. Krageknöpp: Karnevalsband, Stimmungsband, Mundartband. Kölsche Musik in deinem Veedel zu Gunsten der KG Jecke Öhrcher.

Folgende Termine finden im Kölner Süden statt:

31.8 – #86 Hahnwald

14:00 – 15:30

Straßenfest – Im Meisengrund, 50999 Köln

28.9 – #86 Bayenthal

20:00 – 22:00

Gasthaus zur Eule – Alteburger Straße 299, 50968 Köln,

10.10 – #86 Rodenkirchen

19:00 – 22:00

Bistro Verde – Maternusstraße 6, 50996 Köln,

19.10 – #86 Marienburg

19:00 – 23:00

„ACHTERDECK“ – Oberländer Ufer Köln, 50968 Köln

 

Die Kraggeknöpp sagen auf ihrer Internetseite

KÖLSCHE MUSIK IN DEINEM VEEDEL

„Et Hätz schleiht em Veedel“, so lautet das neue Sessionsmotto des Kölner Karnevals. Daraus machen wir #86VEEDEL – unsere Mission für kölsche Musik, überall in Köln. In deinem Veedel und deiner Location. Wir wollen jeden erreichen, der Spaß an kölscher Musik hat und seinen Spaß an der Freude da feiern will, wo das Kölsche Hätz zuhause ist: em Veedel.

Von Altstadt-Nord bis Zündorf werden wir mit den Menschen singen und feiern. Dabei ist uns völlig egal, ob das Konzert in einer Kneipe, einem Saal oder sogar im Wohnzimmer stattfindet. Wichtig ist, dass jeder willkommen ist und die Möglichkeit bekommt, dabei zu sein.

Bereits jetzt haben wir in einigen Veedeln sehr spezielle Locations für unsere Sache gewinnen können. Sobald Termine feststehen, informieren wir euch über die sozialen Medien. Die meisten Konzerte werden wir ohne festen Kartenpreis spielen, so dass wirklich jeder kommen kann.

Für besondere Shows sind Karten bei KölnTicket erhältlich.

Bei allen Konzerten geht ein Hut rum.

Der Gewinn aus den Veranstaltungen kommt der KG Jecke Öhrcher zu Gute, einer Gesellschaft, die gemeinsame karnevalistische Aktivitäten von Menschen mit und ohne Hörschädigung durchführt.

Auf http://www.krageknoepp.de/86veedel.html findet Ihr noch mehr Informationen.

Auch in Zukunft kümmert sich unser Caterer Black Events um Inhaber Jürgen Schwarz um die Verpflegung im Südstadion!

In dieser Saison hat sich Blacky was ganz besonderes überlegt: Bis 15 Minuten vor Anpfiff kostet das 0,5 Gaffel-Kölsch 1,00 Euro weniger, die Stadionwurst kostet 0,50 Euro weniger. Also: Früh da sein lohnt sich

Copyright „Fortuna Köln“

Copyright „Fortuna Köln“

Auch in Zukunft kümmert sich unser Caterer Black Events um Inhaber Jürgen Schwarz um die Verpflegung im Südstadion!

In dieser Saison hat sich Blacky was ganz besonderes überlegt: Bis 15 Minuten vor Anpfiff kostet das 0,5 Gaffel-Kölsch 1,00 Euro weniger, die Stadionwurst kostet 0,50 Euro weniger. Also: Früh da sein lohnt sich

Copyright „Fortuna Köln“

Copyright „Fortuna Köln“