…..

Unternehmer: Vier Irrtümer zur Cybersicherheit – Profis müssen ran

Vielen Unternehmern ist die IT ein Graus. Kompliziert, zeitfressend und verkaufen tut sie auch nicht. Wenn dann noch das Thema Sicherheit dazu kommt, fällt für viele komplett die Klappe. „Warum soll ausgerechnet ich gehackt werden?“ „Noch mehr Geld für die interne Organisation?“  „Ich habe da keine Zeit für, ich muss verkaufen.“ Diese Denkweise kann schnell nach hinten losgehen. Wenn der eigene Computer erstmal gehackt ist, verliert man schnell die Kontrolle über seinen Betrieb. Und das geht schneller, als mancher sich vorstellen kann. Deshalb fassen wir hier die vier größten Irrtümer in Sachen Cybersicherheit zusammen.

Irrtum 1 „Mein Betrieb ist für Hacker nicht relevant.“

Die meisten Hackerangriffe wenden sich nicht gezielt gegen ein bestimmtes Unternehmen, sondern funktionieren nach dem Gießkannenprinzip. Man sucht, wo das Tor weit offen steht, kann dort man schließlich bedenkenlos erst einmal einen Blick hineinwerfen. Das erklärt auch die hohen Fallzahlen: 64.426 Fälle von Cyberkriminalität wurden nach Angaben des Bundeskriminalamtes alleine im Jahr 2013 in Deutschland verzeichnet, neuere offizielle Zahlen gibt es noch nicht. Fest steht aber: Die Dunkelziffer ist weit höher, denn nur die wenigsten Firmen bringen eine Cyberattacke überhaupt zur Anzeige – oder sie bemerken den Angriff erst gar nicht.

Fazit: Ob Privatperson, Kleinbetrieb oder Konzern – die vermeintlich fehlende Relevanz spielt nur eine untergeordnete Rolle.

Irrtum 2: „Mein Unternehmen ist nicht von der IT abhängig“

Alles eine Frage der Definition. Unternehmen, die digital produzieren oder einen Onlineshop betreiben sind natürlich abhängiger als beispielsweise ein Handwerksbetrieb. Aber auch der Elektriker um die Ecke erhält seine Aufträge mitunter per E-Mail, hat eine Unternehmensseite oder schickt Angebote übers Tablet raus. Und wer organisiert seine Kundenkontaktdaten heute nicht am PC oder auf dem Smartphone? Gerade die Buchhaltung läuft komplett auf dem Rechner, genauso wie der Datenaustausch mit Ämtern und Steuerberater.

Fazit: Ob Kleinbetrieb oder Konzern – ohne IT geht nichts, sind die Daten nicht verfügbar, gib es existenzielle Probleme.

Irrtum 3: „Mein Anti-Virenprogramm schützt mich bereits ausreichend.“

Schön, wenn man so ein Programm hat. Aber: Rund 92 Prozent aller Cyber-Angriffe beginnen mit einer Phishing-E-Mail – und eben die werden nicht unbedingt von gängiger Schutzsoftware abgewehrt. Hier hilft vor allem Security-Awareness, neudeutsch für: Sei  skeptisch! Vertraue nicht  jedem x-beliebigen E-Mail-Absender, achte  auf Warnsignale wie falsche Anreden, fehlende Umlaute oder einfach nur gruseligen Satzbau. „Der Konto wurde eingeschränkt, bitte bewahrheiten Sie sich“ – so etwas kommt nicht von Amazon und Co.

Fazit: Einzelmaßnahmen bieten keinen ausreichenden Schutz. Hohe Achtsamkeit ist der beste Schutz gegen Angriffe aus dem Web.

Irrtum 4: „Mir oder meinem Unternehmen passiert schon nichts, das hat die Vergangenheit bewiesen.“

Hackerangriffe werden immer professionelle. Die Angreifer sind personell und finanziell meist viel besser aufgestellt als ihre Opfer – der altbekannte Kampf gegen Windmühlen. Hinzu kommt ein besonders fieser Aspekt: Woher weiß man  überhaupt, dass bisher alles gutgegangen ist. Den meisten ist nämlich überhaupt nicht bewusst, dass sie bereits Opfer einer Cyberattacke geworden sind. Wenn zum Beispiel das eigene System gehackt und als Teil eines Bot-Netzes missbraucht wird, läuft das im Hintergrund und wird vom Opfer in den meisten Fällen gar nicht bemerkt. Das Dumme dabei: Wegen fehlender Sicherungsmaßnahmen können dann sogar Ansprüche von Geschädigten gegen das eigene Unternehmen geltend gemacht werden.

Was tun?

Es geht um die Existenz des Unternehmens. Diese muss abgesichert werden – da kann nur ein neutraler Sicherheitsexperte helfen. Der überprüft das Unternehmen, die IT-Dienstleister und alle, die mit der Unternehmens- IT in Berührung kommen. Gemeinsam wird eine Strategie entwickelt,  umgesetzt und immer aktuell gehalten.

Fazit: Aufpassen alleine reicht nicht – die Unternehmenssicherheit muss professionell aufgestellt werden. (KS)

Möchten Sie weitere Informationen auf  www.sld.de finden Sie viele Informationen und die richtigen Ansprechpartner

Emil-Hoffmann-Straße 23a  50996 Köln   TELEFON  +49 2236 / 3981-0

Wir erfüllen Träume und machen den Unterschied

Bewusst trennen wir die Bereiche Funktion und Vision: Im Showroom der Sommershof-Passage können Sie unsere Betten, Bettwäsche, exklusive Decken und Kissen bewundern, im großzügigen Rückzugsbereich innerhalb der Passage dann ungestört die Betten einer Liegeprobe unterziehen. Mit der Möglichkeit, Matratzen, sogar ganze Betten bis zu vier Wochen zu Hause zu testen. Ein Service der viele Orthopäden so überzeugt, dass Sie ihre Patienten zu uns schicken.

Bischoff Dreaming

0221 – 39 51 41

Bischoff Living

0221 – 39 57 71

Hauptstraße 71 – 73

(In der Passage Sommershof)

50996 Köln Rodenkirchen

www.bischoff-betten.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10:00 – 18:30 Uhr

Sa 09:30 – 16:00 Uhr

Ihr Meisterbetrieb – seit über 55 Jahren im Kölner Süden

Wir beraten Sie umfassend und kompetent bei der Wahl Ihres Fußbodenbelags. Durch unsere langjährige Erfahrung, sind wir in der Lage neu und alt zu verbinden. Wir leben und lieben unser Handwerk und können eine Vielzahl von Stammkunden unser eigen nennen, denn unser Ziel ist Zufriedenheit.

Wir sind ein Fachunternehmen für kompletten Neugestaltungen, Klein- und Großflächen Verlegungen, so wie Ihr Berater für Wärmeböden, Privat- und Gewerbeböden und Praxisbelägen.

Bekannt sind wir für die Aufarbeitung von bestehenden Bodenbelägen, das Verlegen von Parkett und Dielen. In der Gestaltung von Bodenbelägen eröffnen sich vielerlei Möglichkeiten, Kombinationen und Ansichten- Wir sind gerne Ihr Fachunternehmen wenn es um Kompetenz, Vertrauen und ehrliche Arbeit geht.

 

Bodenbeläge können klassisch/elegant, hochmodern bis hin zu einer ganz natürlichen Gestaltung bieten. Je nach Holzfarbe, Produkt und Ware können die unterschiedlichsten Eindrücke erzeugt werden, die Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Holzarten und Farben bestimmen die Raumstimmung.

Jede Holzart gibt es in verschiedensten Holzsortierungen. So ist es möglich ein besonders elegantes Gesamtbild zu erzeugen oder Rustikal die Natürlichkeit von Parkett und Dielen hervorzuheben.

Parkett-Dielen sind ein warmes und sauberes Material. Dazu bietet Holz einen Vorteil, dass Holz niemals so stark auskühlt, wie es beispielsweise Stein oder Vinylboden. Dadurch bietet Holz ein sehr viel angenehmeres, barfuß Gefühl. Neben der schöneren Optik und der Steigerung des Wohlbefindens ist ein Parkett aber auch noch ein hygienischer Wohngegenstand, der aus Schutz geölt ist. Die verschiedene Holzart wie Buche, Eiche, Ahorn, Kiefer, aber auch Kork, Kirsche und Bambus stehen in den unterschiedlichsten Farben zur Verfügung. Da Holz meist Natur geölt wird, ist er in der Lage Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft aufzunehmen. Nach einer zeitweisen Speicherung gibt Holz Feuchtigkeit wieder an die Umgebung ab, ohne selbst Schaden zu nehmen. Dieser Prozess heißt Hygroskopie und wird in heutigen Zeiten immer wichtiger. Durch die hygroskopischen Eigenschaften des Holzes ist es möglich das Raumklima erheblich aufzuwerten, ein schöneres Wohngefühl zu erschaffen und eine lange Lebensdauer zu ermöglichen. Daher wird ein solcher Fußbodenbelag besonders für Wohnungen mit einer Zentralheizung empfohlen. Dielenböden oder großflächiges Parkettverlegung: Schiffsboden, Stabparkett, Landhausdielen und selbst Terrassendielen für außen bieten viele Varianten für ein schönes Heim oder Gewerbe. Das gilt für Fertigparkett ebenso wie vom Meisterbetrieb gelegtes Schlossparkett, die gute alte Landhausdiele oder andere Holzböden. Holz ist über viele Jahren schon eins der beliebtesten Beläge und unsere große Leidenschaft.

Wir verlegen, schleifen und pflegen als Fullservice Dienstleister Ihre Böden.

Rufen Sie uns an, wir kommen gerne

Weitere Informationen unter http://www.prinzliche-bodenbelaege.de

Endlich ist es soweit! Wir freuen uns sehr, Euch unsere neue Website präsentieren zu können!

Wir haben unseren Internetauftritt Betten Bischoff nicht nur inhaltlich, sondern vor allem technisch und optisch komplett modernisiert.

Wir sind stolz auf das Ergebnis und freuen uns auf Euer Feedback.

Also schaut gerne vorbei!

BADEMODE

Zeitgemäße Bademode gibt es für Frauen heute in vielen Variationen. Wir empfehlen Ihnen die richtige Badebekleidung für Ihren Körper zu finden, die sowohl an Land als auch im Wasser eine gute Figur macht. Zu diesem Zweck sollte man sich das passende Stück “zweiter Haut” in Ruhe aussuchen.

Vor allem wenn die Problemzonen nicht richtig kaschiert werden, kommt es dazu, dass Sie sich schnell unwohl fühlen werden.

Deshalb wählen wir für Sie das richtige Modell aus und unterstützen Sie gern mit unserer Beratung für einen Badeanzug oder Bikini – Einteiler oder Zweiteiler, Halbdurchsichtig oder Blickdicht die Mode der heutigen Zeit bietet eine breite Auswahl für jeden Geschmack.

CHIC DESSOUS

Kölnstraße 35 | D-50321 Brühl

Tel +49 (0) 22 32 – 4 21 49
Fax +49 (0) 22 32 – 57 78 75

Weitere Informationen finden SIE hier https://chicdessous.de/ 

Gerne möchte ich mich auf diesem Wege bei Ihnen vorstellen:

Mein Name ist Dr. med. dent. Christian Hojczyk und ich habe es mir zum Ziel gesetzt, meinen Patienten moderne, sanfte und ganzheitlich orientierte Zahnheilkunde in angenehmer Atmosphäre zukommen zu lassen.

Neben einem Weiterbildungskonzept, das unseren Patienten die Sicherheit gibt, stets nach dem neuesten Stand der Medizin und auf sicherer wissenschaftlicher Grundlage behandelt zu werden, ist es die menschliche Seite, auf die mein Team und ich sehr großen Wert legen.

Und um Sie nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen individuell behandeln zu können, nehmen wir uns auch die Zeit, derer es bedarf.

Ob es sich nun um eine Kontrolluntersuchung, die Behandlung einer Zahnerkrankung oder eine ästhetische Verbesserung Ihrer Zähne handelt, werden Sie als unser Patient stets umfassend aufgeklärt sein und stehen im Mittelpunkt des zahnmedizinischen Geschehens.

Dr. med. dent. Christian Hojczyk

Unsere Öffnungszeiten

Montag:

8.00 – 13.00 Uhr
14.30 – 18.00 Uhr

Dienstag::

8.00 – 13.00 Uhr
14.30 – 19.00 Uhr

Mittwoch:

8.00 – 13.00 Uhr

Donnerstag:

8.00 – 13.00 Uhr
14.30 – 18.00 Uhr

Freitag  8.00 – 13.00 Uhr

Im Herzen von Rodenkirchen

Maternusstrasse 8-10 · 50996 Köln ·finden Sie uns.

 

Unter 0221 340 91 667  hören Sie uns

und unter www.zahnarzt-am-maternusplatz.de erhalten Sie weitere Informationen .

 

Treca Interiors Paris

Die exklusiven Betten-Kollektionen von Treca Interiors Paris kombinieren die „Savoir Vivre – Savoir Dormir“-Handwerkskunst mit einem hohen Anspruch ans Design – jetzt auch bei Betten-Bischoff. Dabei spiegeln sich französische Lebensart und Luxus-Lifestyle sowohl in der hochwertigen Platinum Collection wider als auch bei den Entspannungsbetten. Schlafkultur nach Maß verspricht das individuelle Baukonzept, im Rahmen dessen der Verbraucher nicht nur die Größe seines Bettes, Farben, Formen und Stoffe selbst wählen kann, sondern zudem auch auf Wunsch passende Tagesdecken und Kissen in Auftrag geben kann.

Savoir Vivre – Savoir Dormir

Bereits seit 70 Jahren steht der Name Treca Interiors Paris für Tradition und Innovation zugleich. Eine hauseigene Forschungsabteilung engagiert sich auf dem Gebiet der Materialforschung. So kommen bei den Matratzen ausschließlich edle Stoffe wie Kaschmir, Schurwolle, Leinen, Baumwolle oder Seide zum Einsatz. Sie alle verfügen über antibakterielle Eigenschaften und tragen sehr zum Wohlgefühl während des Schlafens bei.

Möchten Sie weitere Informationen besuchen Sie uns

Bischoff Dreaming

0221 – 39 51 41

Bischoff Living

0221 – 39 57 71

Hauptstraße 71 – 73

(In der Passage Sommershof)

50996 Köln Rodenkirchen

www.bischoff-betten.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10:00 – 18:30 Uhr

Sa 09:30 – 16:00 Uhr

 

Hörgeräte Baschlebe in Rodenkirchen

Jeder Dritte versteht beim Fernsehen schlecht

Viele Zuschauer klagen, dass beim Fernsehen Sprache schlecht zu verstehen ist. Hintergrundmusik und nuschelnde  Schauspieler sorgen für Frust beim Fernsehgucken. Die modernen Fernsehapparate haben das Problem noch verstärkt:  Nach hinten oder zur Seite gerichtete Lautsprecher verteilen den Schall beliebig  im Raum. Und das Gehör hat dann Probleme, die diffusen Schallwellen wieder aufzufangen. „Die Lösung ist hier ein Kopfhörer speziell fürs Fernseher“  sagt  Hörakustik-Meister Carsten Baschlebe.

Besonders angetan hat es ihm ein Produkt der Firma Amplicomms:  „Hier überzeugen Preis und Leistung wie nie zuvor“ schwärmt er. Denn die neuen Geräte werden erstmals digital mit dem TV Gerät verbunden, was die Hörpräzision steigert und den Anschluss leicht macht.  Die Lautstärke von Kopfhörern und TV Gerät  sind nun getrennt einstellbar:  Streit um die richtige Einstellung des Fernsehers gehören der Vergangenheit an. Zudem gibt es noch diese Funktion:  Taste drücken und der Partner im Raum wird klar und verständlich hörbar gemacht.  Somit ist auch ein praktischer Hörverstärker gleich mit eingebaut. „ Ähnliche Geräte kosten bisher 250,– €“ so Carsten Baschlebe.  „Das war viel schwerer schlichtweg zu viel. 149,– € ist das neue Gerät von Amplcomms ein Angebot in überzeugender Qualität“.  Auch ein Vor- Ort Anschluss bietet Herr Baschlebe selbstverständlich mit an.

Ein weiteres hochmodernes Gerät:

Weitere Informationen unter: www.baschlebe.de

Hauptstraße 59
50996 Köln
Telefon: 0221 84637809
ÖffnungszeitenMo.-Fr. 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
und 14.00 bis 18.00 Uhr
Sa. 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Es freuen sich auf Sie
Gunnar Klee
Carsten Baschlebe

TAG- & NACHTWÄSCHE

Streifen Sie einfach mal die Hüllen Ihres Alltags ab und schlüpfen Sie nach einem anstrengenden Arbeitstag in einen bequemen Hausanzug. Denn auch in dem gewohnten Umfeld zu Hause ist es ein schönes Gefühl sich besonders wohl zu fühlen und dabei ganz elegant gekleidet zu sein. Die Auswahl der feinen Stoffe und der sinnlichen Schnitte bietet auch für Sie ein passendes Lieblingsstück. Eines, das ihnen auf den Leib zugeschnitten ist.

Damit werden Sie sich bald auch im Morgen- oder Bademantel ganz gewiss von Ihrer schönsten Seite zeigen.

Schauen Sie sich unsere Homewear-Kollektionen an und probieren Sie einfach einige Modelle an, um sich ein Bild davon zu machen, welche Mode am besten zu Ihnen passt.

CHIC DESSOUS

Kölnstraße 35 | D-50321 Brühl

Tel +49 (0) 22 32 – 4 21 49
Fax +49 (0) 22 32 – 57 78 75

Weitere Informationen finden SIE hier https://chicdessous.de/