….

Wir das COMEDIA Theater bieten umfängliche Hygieneschutzmaßnahmen in den November, damit Theater in Corona-Zeiten stattfinden kann, und unsere Gäste vorgesorgt und sicher sind. Mit dem erst in 2009 eröffneten Neubau, der guten Lüftungsanlage und den geräumigen Foyers sind wir bestens auf die Besucher*innen vorbereitet. Unsere Säle haben eine Höhe von ca. 6 m und eine moderne Lüftung die Frischluft zuführt und 8 mal pro Stunde die Luft komplett erneuert.

Unser Satire plus Programm für November 2020:

Bis zum 07.11 läuft das Cologne Comedy Festival. Bei uns im COMEDIA Theater zeigen wir die Mixed Shows Cologne Comedy Ladies‘ Nightund die Doppelte Spaßbürgerschaft. Mit ihren Köln-Premieren sind zu GastSebastian Lehmann, Quichotte,Ulan & Bator, Thomas Freitag, Mathias Tretter, Christian Ehring und Markus Barth und Ralf König. Drei weitere Künstler – Stefan Waghubinger, Uli Boettcher, Sven Kemmler –zeigen ihre Köln-Premieren in der Orangerie im Volksgarten im Rahmen der Reihe „COMEDIA und Orangerie Theater präsentieren“. Ebenso Katinka Buddenkotte, die zu ihrer Premiere von KAWUMM! Ziemlich beste Worte in die Orangerie lädt.Nach dem Festival ist vor der Werkschau. Drei Tage hintereinander Jochen Malmsheimer. Die geballte Ladung mit: Ich bin kein Tag für eine Nacht oder: Ein Abend in Holz, Ermpftschnuggn trødå! – hinterm Staunen kauert die Frapanz und Halt mal, Schatz!

Und last but not least sind im November Matthias Deutschmann, Wilfried Schmickler und Hennes Benderunsere Gäste.

Und hier alle Termine (https://www.comedia-koeln.de/buehne/termine/) im November 2020 im COMEDIA Theater –

1.11. So 19:00 Uhr Köln Comedy Ladies Night
1.11. So 19:30 Uhr Sebastian Lehmann: Andere Kinder haben auch schöne Eltern
2.11. Mo 20:00 Uhr Doppelte Spaßbürgerschaft 2020
3.11. Di 20:00 Uhr Quichotte: Schnauze!
3.11. Di 20:30 Uhr Ulan & Bator: SPECIAL zum Köln Comedy Festival 2020
4.11. Mi 20:00 Uhr Thomas Freitag: Hinter uns die Zukunft
4.11. Mi 20:15 Uhr Stefan Waghubinger: Ich sag’s jetzt nur zu Ihnen (im Orangerie Theater)
5.11. Do 20:00 Uhr Mathias Tretter: Sittenstrolch
5.11. Do 20:15 Uhr Katinka Buddenkotte:KAWUMM! Ziemlich beste Worte(im Orangerie Theater) 6.11. Fr 20:00 Uhr Christian Ehring | Antikörper
6.11. Fr 20:15 Uhr Uli Boettcher: Ich bin viele (im Orangerie Theater)
7.11. Sa 19:00 UhrCSpectacular Failures 14+
7.11. Sa 20:00 Uhr Ralf König und Markus Barth: König mit Barth
7.11. Sa 20:15 Uhr Sven Kemmler: Heimreisen – Ausflüge ins Dasein »(im Orangerie Theater)
8.11. So 19:00 Uhr Spectacular failures 14+
9.11. Mo 11:00 Uhr Spectacular failures 14+
10.11. Di 11:00 Uhr Spectacular failures 14+
13.11. Fr 10:30 Uhr Time Out (6+) Ein Spiel um Geschwindigkeit von Christina Kettering
14.11.Sa 15:00 Uhr Time Out (6+) Ein Spiel um Geschwindigkeit von Christina Kettering
14.11. Sa 18:00 Uhr Die Bremer Stadtmusikanten | 6+ | von Annalena Küspert (nach Gebr. Grimm) 15.11.So 18:00 Uhr Die Bremer Stadtmusikanten | 6+ | von Annalena Küspert (nach Gebr. Grimm) 16.11.Mo15:00UhrSchäfchensTraumreise PhilharmonieVeedelMini
17.11. Di 10:00 Uhr Die Bremer Stadtmusikanten | 6+ | von Annalena Küspert (nach Gebr. Grimm) 18.11. Mi 10:30 Uhr Heldenzentrale (9+) Eine abenteuerliche Suche von Charlotte Luise Fechner 19.11. Do 10:30 Uhr Heldenzentrale (9+) Eine abenteuerliche Suche von Charlotte Luise Fechner 19.11. Do 20:00 Uhr Matthias Deutschmann: Notwehr für alle!

20.11. Fr 10:30 Uhr Heldenzentrale (9+) Eine abenteuerliche Suche von Charlotte Luise Fechner
20.11. Fr 18:00 Uhr mutig, mutig | 6+ Ich trau‘ mich was Ein Tanzstück nach dem Buch von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer
»
20.11. Fr 19:00 Uhr Heldenzentrale (9+) Eine abenteuerliche Suche von Charlotte Luise Fechner
21.11. Sa 16:00 Uhr mutig, mutig | 6+
22.11. So 18:00 Uhr mutig, mutig | 6+
22.11. So 19:00 Uhr Heldenzentrale (9+) Eine abenteuerliche Suche von Charlotte Luise Fechner
23.11. Mo 10:30 Uhr mutig, mutig | 6+
24.11. Di 20:00 Uhr Jochen Malmsheimer: Ich bin kein Tag für eine Nacht oder: Ein Abend in Holz
25.11. Mi 10:30 Uhr Agentur für Diebstahl (6+) Wem gehört die Welt? | nach Motiven von Italo Calvino
25.11. Mi 20:00 Uhr Jochen Malmsheimer: Ermpftschnuggn trøda?! – hinterm Staunen kauert die Frappanz
26.11. Do 10:30 Uhr Agentur für Diebstahl (6+) Wem gehört die Welt? | nach Motiven von Italo Calvino | UA
26.11. Do 20:00 Uhr Jochen Malmsheimer: Halt mal, Schatz!
27.11. Fr 10:30 Uhr Agentur für Diebstahl (6+) Wem gehört die Welt? | nach Motiven von Italo Calvino |UA
27.11. Fr 20:00 Uhr Wilfried Schmickler: Kein Zurück! | Runderneuert
28.11. Sa 15:00 Uhr Agentur für Diebstahl (6+) Wem gehört die Welt? | nach Motiven von Italo Calvino |UA
29.11. So 15:00 Uhr Die Bremer Stadtmusikanten | 6+ | von Annalena Küspert (nach Gebr. Grimm) 29.11. So 17:00 Uhr Die Bremer Stadtmusikanten | 6+ | von Annalena Küspert (nach Gebr. Grimm) 29.11. So 19:30 Uhr Hennes Bender: Ich hab nur zwei Hände
30.11. Mo 11:00 Uhr Die Bremer Stadtmusikanten | 6+ | von Annalena Küspert (nach Gebr. Grimm)

Die Schwestern des Klosters in unserem Veedel laden ein zu Gesprächen über Themen des Glaubens:

Wir sind im Kloster, weil wir Gott suchen, nicht weil wir Gott schon gefunden hätten…

Gemeinsam, Schwestern und Gäste, wollen wir uns darüber austauschen, was wir suchen, wie wir fragen und zweifeln, auf was wir hoffen.

Egal, ob und was Sie glauben! Sie sind uns willkommen!

Wir beginnen jeweils mit einem Impuls zu einem Thema und wollen dann darüber ins Gespräch kommen.

Das Thema werden wir auf der Homepage des Klosters vorher ankündigen, und wir laden Sie ein, eigene Themenwünsche einzubringen.

An einem strahlendem Oktober-Samstag war es endlich soweit…
Die Damen der KG Goldmarie konnten dem sehr glücklichen „Versteigerungs- Gewinner“ Peter Richrath (REWE Richrath) das großformatige Bild der be- kannten Künstlerin Suscha Korte überreichen.
Peter und Lutz Richrath hatten Ende letzten Jahres bei der Goldtafel, dem großen Charity-Event der noch jungen Damen Karnevalsgesellschaft mit weiteren Gästen ein verdecktes Gebot für das gespendete Werk der Künstlerin abgegeben. Dabei lag ihr Gebot mit 5.000€ am höchsten. Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte erst jetzt das Bild den glücklichen Gewinnern überreicht werden. Das Geld werden die Goldmaries für ihre nächste große Goldtafel, die im regelmäßigen Turnus alle 2 Jahre stattfindet, wieder in Lebensmittel umwandeln können.
„An dieser Stelle nochmal ein riesengroßes Dankeschön an unsere liebe Suscha, die uns ihr Werk gespendet hat! Dank auch an Peter und Lutz Richrath, denen wir sehr viel Freude an dem Bild wünschen“, betonte Tanja Spiegel (Präsidentin der Goldmarie 2016 e.V)

(Text&Foto: Goldmarie/ Kathrin Haeming)

Offenes Online-Meeting der Deutschen Ilco – Urlaub und Reisen für Menschen mit Stoma

Auch mit einem Stoma, einem künstlichen Darm- oder Blasenausgang, muss man nicht auf eine Reise oder einen erfüllten Urlaub verzichten. Wie man das am besten hinbekommt, können Menschen mit Darmkrebs und Stomaträger nun Online miteinander diskutieren und von den Erkenntnissen anderer Betroffener profitieren.

Die „Deutsche Ilco e.V.“, als Selbsthilfeorganisation für betroffene Menschen, bietet im Rahmen ihrer Online-Gespräche die Möglichkeit zu einem Erfahrungsaustausch zum Thema „Urlaub und Reisen mit Stoma“. In Coronazeiten können sich Betroffenen so ohne Infektionsgefahr über das Internet austauschen. Das Treffen findet am 16. November 2020 um 17:30 Uhr statt und dauert ca. eine Stunde.

Veranstalter ist die Ilco Region Rhein-Erft-Sieg, die alle Betroffenen und deren Angehörige aus Köln, Bonn, Leverkusen, Euskirchen, Brühl, Wesseling, Troisdorf und Erftstadt zur Teilnahme einlädt. Wer mitmachen möchte, meldet sich bis zum 15.11.2020 bei dieser E-Mail-Adresse an und kann dabei auch schon seine drängenden Fragen einreichen: Videokonferenz@ilco-kontakt.de. Man erhält eine E-Mail, die den Teilnehmer-Code und eine kurze Anleitung zur Teilnahme enthält.

Weitere Informationen zur Deutschen Ilco, zu den Gruppentreffen, sowie zu regionalen Ansprechpartnern findet man unter www.ilco.de

 

Präsident der KG Köln-Rodenkirchen, Marcus Becker, im Vorstand des Festkomitee Kölner Karnevals
Unser Präsident und 1. Vorsitzender, Marcus Becker, wurde auf der Jahreshauptversammlung des Festkomitee Kölner Karnevals am 26. Oktober 2020 durch den Präsidenten, Christoph Kuckelkorn, in den Vorstand kooptiert.
Marcus Becker wird im Festkomitee Kölner Karneval das Ressort „2023“ übernehmen und sämtliche Maßnahmen zum kommenden Jubiläum 200 Jahre Kölner Karneval koordinieren.
„Als Vorstand der KG Köln-Rodenkirchen sind wir mächtig stolz auf unseren Präses und unterstützen diesen Schritt in sämtlichen Belangen. Unsere KG ist bestens aufgestellt und wir freuen uns über ein wenig hellblau am Maarweg! Wir gratulieren von Herzen!“ so der Vize-Präsident, Ralf Duschat, im Namen des Gesamtvorstandes.
Mit über 35 Jahren im Ehrenamt, Fastelovend em Bloot und seiner beruflichen Expertise ist der stolze Vater von zwei prächtigen Jungs bestens für diese Aufgabe aufgestellt.

nurzesammesinmerfastelovend #kölnerkarneval #kgkölnrodenkirchen #Altgemeinde #veedelliebe #marcusbecker #christophkuckelkorn #vorstand #festkomiteekoelnerkarneval

Die KG Köln-Rodenkirchen von 2014 e.V. ist Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval und vereint aktuell über 120 Mitglieder.
Neben der Förderung von Brauchtum und Tradition steht soziales Engagement an oberster Stelle. So konnten bereits zahlreiche Institutionen und Projekte gefördert werden. Unverkennbar ist der hellblaue Gehrock und das rot weiße Ringelshirt mit dem sich die KG auf vielen Anlässen präsentiert.

(Text:KG Rodenkirchen Foto: Festkomitee Kölner Karneval)

Warum haben Vögel Federn? Und wie kommt ein Regenwurm überhaupt vorwärts?

Foto: Jenny Herling und das Forschungsmobil

Foto: Jenny Herling und das Forschungsmobil

Kinder sind neugierig und stecken voller Fragen. In einer Lernwerkstatt können sie erleben, dass es Spaß macht, selbstständig nach Antworten & Lösungswegen zu suchen.

Normalerweise ist eine Lernwerkstatt ein fest eingerichteter Raum. Doch hier in Finkens Garten wird die Natur selbst zur Lernwerkstatt für Kita- & Grundschulkinder. Werkzeuge und Materialien sind im eigens dafür gebauten Forschungsmobil und können direkt vor Ort genutzt werden.

Das Forschungsmobil kann mit bis zu drei thematisch sortieren Wunsch-Kisten (z.B. Boden, Insekten, Wiese) bestückt werden.

„fliegen lernen. Lernwerkstatt für alle Kinder“ ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) in Kooperation mit Boeing.

Das Lernwerkstatt-Angebot für Kindergruppen beginnt 2021. Beratung im Vorfeld & Begleitung vor Ort durch eine pädagogische Fachkraft.

Bei Interesse: Jenny Herling, Finkens Garten, 0173-88 95 185, jenny.herling@finkensgarten.org

Pins för Pänz

Leider müssen viele gesellige Veranstaltungen und Begegnungen in der kommenden Session ausfallen.
Dadurch werden wir als KG auch weniger Spenden generieren können, die wir sonst traditionell innerhalb und nach der Session guten Zwecken/Einrichtungen haben zukommen lassen.
Um dem zumindest ein wenig entgegen zu wirken möchten wir unseren aktuellen tollen KG PIN für 2021 gegen eine Spende ab EUR 5,00 „online“ anbieten.
Der Reinerlös aus dieser met Hätz gemeinten Aktion geht zu 100% zu Gunsten des Förderverein für krebskranke Kinder Köln e.V. – Pins för Pänz!
Ab 11.11. gibt es die KG Pins hier:
KG Geschäftsstelle
c/o Getränke Duschat, 50996 Köln-Rodenkirchen
Geschäftsstelle AXA Decker, 50996 Köln-Rodenkirchen Nur Zesamme sin mer Fastelovend!
Unser in silber, rot und hellblau strahlender Pin stellt unser Logo mit Rodenkirchener Kappellchen, Rheinbrücke, Dom, Rhein und den Wappen der Altgemeinde Rodenkirchen und Köln dar.
13 funkelnde Brillianten umranden das Logo und symbolisieren die 13 Stadtteile der Altgemeinde.

pinsförpänz #sozialesengagement #nurzesamme #fördervereinkrebskrankekinderköln #kölnerkarneval #kgkölnrodenkirchen #Altgemeinde

Die KG Köln-Rodenkirchen von 2014 e.V. ist Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval und vereint aktuell 120 Mitglieder.
Neben der Förderung von Brauchtum und Tradition steht soziales Engagement an oberster Stelle. So konnten bereits zahlreiche Institutionen und Projekte gefördert werden. Unverkennbar ist der hellblaue Gehrock und das rot weiße Ringelshirt mit dem sich die KG auf vielen Anlässen präsentiert.

70 Künstler stellen aus -Alle guten Dinge sind Drei!

Zwei Termine der 18. Kunstmeile Rodenkirchen 2020 mussten aufgrund der Corona-Krise verschoben werden, im dritten Anlauf startete die große Kunstaktion nun mit viel Engagement und Ehrgeiz.

Am verkaufsoffenen Sonntag, den 25. Oktober um 13 Uhr, war der Startschuss für die Kunstmeile, die Finissage ist wiederum am verkaufsoffenen Sonntag, den 8. November.

Der lokale Bezug gemischt mit dem Blick in die verschiedensten Genres der Bildenden Kunst und überregionalen Akteuren prägt die Kunstmeile erneut. Mit mehr als 60 Ausstellungsorten der lokalen Händler, Dienstleister und Gastronomen und knapp 70 Einzelkünstlern sowie zahlreichen Vereinen und Institutionen wie u.a. der Diakonie Michaelshoven, dem Maternus-Seniorenzentrum, der Initiative WiSÜ verspricht die Kunstmeile wieder eine abwechslungsreiches, spannendes Kunsterlebnis mit vielen Entdeckungen.

Natürlich unter der Beachtung aller Hygienevorschriften wird es ein hochwertiges Musik- und Rahmenprogramm mit Konzerten,Führungen, Lesungen und Workshops geben, die die zweiwöchige Kunstmeile begleiten.

Schon am Eröffnungssonntag war es ein voller Erfolg. Verschiedene Musiker streiften durch den Ort und überall verweiliten die interessierten Besucher, auf Abstand und mit Maske.

In einem aufwändigen Katalog mit einer Auflage von 5000 Stück gibt es übrigens einen Überblick über alle Termine, Orte und Künstler sowie einen Straßenplan, der zu den einzelnen Ausstellungsorten leitet. Zu sehen sind vielfältige Positionen der Malerei und Zeichnung, unter anderen von Monika Kilders (Bistro Verde), Christiane Hiltrop (Via Moda), Gerda Laufenberg (Buchhandlung Mayersche-Köhl), Georg Marin (Juwelier Behrendt), Christiane Detscher (Sparkasse Köln-Bonn), Clemens Hillebrand (Epi) und Claudia Franzen (Maternus Apotheke). Fotografie ist nicht nur mit Gerhard Richter (Palladio) vertreten, auch Manfred Jasmund (Kanzlei Ostfalk), Peter Beckmann (Vita Verde), Bernd Kollmann (le Quartier) und Ralph Perey (Gallestro) laden mit weiteren Kollegen zum Entdecken ihrer Werke ein. Bildhauerei wird unter anderen von Steff Adams im Villahotel Rheinblick und Dietmar St. Krüger (Woman & Fashion) gezeigt, Objekte und Collagen präsentiert Christiane Vogel (Boutique Anders).

Eigens für die Kunstmeile hat Nike Seifert (Aida Moden) in Kooperation mit Prang Cologne Print-Profi aus Rodenkirchen eine handsignierte, nummerierte Edition entwickelt, die die Künstlerin in einer Benefizaktion für in Not geratene Kulturschaffende verkauft. Zudem spendet sie zehn Prozent aller Erlöse aus Verkäufen auf der Kunstmeile an eine ausgesuchte kulturelle Institution Weitere Informationen sowie Termine gibt es auf der Homepage der Aktionsgemeinschaft: www.treffpunkt-rodenkirchen.de

Und hier eine kleine Auswahl der ersten Eindrücke…