Christian Schnalkes Autorenlesung zu ‚Louma‘ vor vollem Haus

Christian Schnalkes Autorenlesung zu ‚Louma‘ vor vollem Haus

Die gestrige Autorenlesung durch den in Köln wohnenden Christian Schnalke fand vor 30 Zuhörern statt. In der Bücherei Heilige Drei Könige in Köln-Rondorf lauschten ihm die Anwesenden erst aufmerksam und nutzen nach der Pause sehr rege die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Nach zwei Stunden signierte er noch fleißig sein Buch. Wir waren ausverkauft und dankbar für den Zuspruch.

Der einfühlsame Roman über eine Patchwork Familie, die mit dem frühen Unfalltod der jungen Mutter von vier Kindern von zwei Vätern lernt zu leben und zusammenzuleben. Eine schöne Mischung aus traurigen und auch komischen Szenen stellte der Autor in der Lesung vor, die den Teilnehmenden Lust auf das Buch und die kommende Kino-Verfilmung machte. 

In der anschließenden Gesprächsrunde beschrieb der Drehbuchautor von preisgekrönten TV-Filmen wie beispielsweise Katharina Luther, Duell der Brüder, Krupp. Eine deutsche Familie, Rosa Roth sehr authentisch, seine unterschiedliche Herangehensweise beim Drehbuch- versus Romanschreibens, seinen Tagesablauf, wie er seine Figuren anlegt und Ideen gewinnt.

Sein neuester Roman über Schwestern, der im kommenden Jahr auf den Markt kommt, wird er gerne wieder in Rondorf vorstellen, genauso wie einen seiner historischen Romanen „Die Fälscherin von Venedig“. Danke für die Unterstützung durch das Katholische Bildungswerk.