Städtische Impfaktion beim Christopher Street Day

Am Sonntag, 29. August 2021, findet eine städtische Impfaktion im Rahmen des 30. Kölner Christopher Street Day – Hashtags #koelnervielfalt und #koelnlebtvielfalt – statt. Zwischen 13 und 17 Uhr können sich alle Personen ab 16 Jahren auf der Picknickwiese (Constantinstraße/ Willy-Brandt-Platz) impfen lassen. Angeboten werden Biontech, Astrazeneca und Johnson & Johnson.  

Damit der CSD für alle Beteiligten eine sichere Veranstaltung wird, appelliert die Stadt Köln an alle Teilnehmenden und Zuschauenden, bei Unterschreiten des Mindestabstands eine Maske zu tragen und die 3G-Regel während des gesamten Wochenendes und beim Umzug einzuhalten.  

Städtische Impfaktion in Kooperation mit Festkomitee Kölner Karneval

Am morgigen Samstag, 28. August 2021, findet eine städtische Impfaktion in Kooperation mit dem Festkomitee Kölner Karneval statt. Zwischen 13 und 17 Uhr können sich alle Personen ab 16 Jahren auf dem Heumarkt impfen lassen. Begleitet wird die Aktion von einem karnevalistischen Rahmenprogramm.  

Alle weiteren städtischen Impfaktionen im August sind unter https://www.stadt-koeln.de/artikel/70610/#ziel_0_41 abrufbar.  

Stichprobenartige Untersuchung positiver PCR-Tests 

Seit Montag, 23. August 2021, werden positive PCR-Tests nur noch stichprobenartig auf Corona-Virus-Varianten untersucht. Die Delta-Variante ist mittlerweile die einzige und dominierende Mutation, die Zahlen der Infektionen mit anderen Varianten stagnieren.

Infektionsfälle an Kitas und Schulen

Aktuell gibt es 742 infizierte Schüler*innen, von denen 337 im infektiösen Zeitraum in der Schule waren sowie 107 infizierte Mitarbeitende, von denen 35 im infektiösen Zeitraum in der Schule waren. Des Weiteren gibt es 92 infizierte Kita-Kinder, von denen 37 im infektiösen Zeitraum in der Kita waren und 33 infizierte Mitarbeitende, von denen zwölf im infektiösen Zeitraum in der Kitawaren.

In Köln gibt es insgesamt 295 Schulen mit 150.100 Schüler*innen, 686 Kitas mit 42.088 Kita-Kindern und 902 Tagespflegepersonen beziehungsweise Großtagespflegestellen, die 3.430 Kinder betreuen.

Alle wichtigen Informationen sind im Internet abrufbar

Unter www.corona.koeln hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen und Zahlen zum Corona-Virus zusammengestellt und verlinkt auf weitere Informationsseiten. Unter www.teststellen.koeln ist eine Übersicht über die Teststellen abrufbar, in denen sich Kölner*innen kostenlos testen lassen können.

Bei Fragen zum Corona-Virus ist die Corona-Hotline der Stadt Köln montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr sowie samstags von 8 bis 20 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr unter 0221/221-33500 zu erreichen. Die Hotline der Stadt Köln für Fragen zur Corona-Schutzimpfung ist montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr unter 0221/221-33578 erreichbar.

(PI/Stadt Köln)