Coronapause kreativ genutzt

Coronapause kreativ genutzt

Der Förderverein des St. Antonius Krankenhauses hat seinen Vorstand wiedergewählt und verstärkt. Annelie Kever-Henseler bleibt Vorsitzende, Prof. Dr. med. Rudolf Mies ihr Stellvertreter. Neuer Schatzmeister ist Ralf Schmandt, im Hauptberuf kaufmännischer Leiter des Krankenhauses. Bei den Beisitzern wurde Bezirksvertreter Dr. Jörg Klusemann bestätigt, neu gewählt wurde Dr. med. Ernst-Albert Cramer. Er ist sicher vielen im Kölner Süden als früherer Chef-Chirurg des St. Antonius Krankenhauses in guter Erinnerung. Als Kassenprüfer wurden Karl-Heinz Otten und Willi Bollenbeck bestätigt.

„Wir haben die Corona-Pause kreativ genutzt“, sagt die Vorsitzende, „da wir keine medizinischen Vorträge anbieten konnten, haben wir für unsere vielen Interessenten einen Newsletter entwickelt, der bereits dreimal erschienen ist.“ In diesem Jahr wird es auch wieder Veranstaltungen des „Antonius-Forums“ geben, zwei vor den Sommerferien, weitere im Herbst.

Einladungen und Newsletter können bestellt werden unter Telefon 0221 / 3793 1011 oder foerderverein@antonius-koeln.de