Der Blaue Falke von Ulrich Marx
Premiere am Freitag 19. Juli 19 um 19:30 Uhr

Ein öffentlicher Raum, ein Platz: Menschen kommen und gehen, tun und lassen einiges und manches. Es ist Tag.Im hiesigen Kino läuft ein Film, dem die Kritiker das Siegel eines Film Noir verliehen haben: Der Blaue Falke. Ein melancholischer Detektiv findet sich auf der Suche nach dem Blauen Falken in einem Varietétheater. In einer Revue zirzensisch clownesker, musikalischer und akrobatischer Nummern glaubt er den Falken zu erkennen.Ein öffentlicher Raum, ein Platz: Menschen kommen und gehen, tun und lassen manches. Es wird Abend.

Es spielen. Natalie Dedreux, Yayoi Mochizuki, Ruth Werner, Rose Schneider, Rasmus Adams, Michael Kiric, Martin Gilsdorf, Christian Jakob-Blens, Tom Busch, Nico Randel, Jonas Relitzky, Turhan Soydan, Lina Spieth, Britt Berlik, Bastian Sesjak
Team. Sabine Hahn, Ulrich Marx, Bastian Sesjak, Michael Blattmann, Katia Köhler- Campbell

Eine Produktion des COMEDIA Theater Förderkreis e.V.. Mit Unterstützung der Kämpgen Stiftung und der Marga und Walter Boll-Stiftung.

Theaterkönig ist ein Ensemble, das seit über zehn Jahren am COMEDIA Theater behinderte und nicht behinderte Schauspieler*innen in Köln zusammenführt, um herausfordernde Theaterstoffe zu realisieren. Zum Ensemble gehören Schauspieler*innen mit Behinderung auf der einen und Schauspielschüler*innen und Absolventen des Theaters der Keller auf der anderen Seite. Zusammen sind sie der Theaterkönig.

Im letzten Jahr wurde Sabine Hahn der Kölner Ehrentheaterpreis für ihre Arbeit mit Theaterkönig verliehen.
Gewaltige Stoffe, die um die großen Menschheitsfragen kreisen, um Freundschaft, Liebe, Gewalt und Misstrauen, um Macht, Ohnmacht und vermeintliche Intelligenz. Nein, behindertenspezifisch sind diese Stoffe nicht. Auch daran hat Sabine Hahn kein Interesse. Denn ist es nicht viel spannender, sich mit dem zu beschäftigen, was alle verbindet? Ängste und Nöte zum Beispiel, Liebe und Freundschaft, das Ringen um Anerkennung. Auszug aus der Laudatio

Premiere: Fr. 19.07.19 um 19:30 Uhr
weitere Spieltermine:
Sa. 20.07., Mo. 22.07., Di. 23.07., Mi. 24.07., Do. 25.07.  jeweils 19:30 Uhr

Bitte reservieren Sie Ihre Karten: 0221. 888 77 222 oder www.off-ticket.de (15 €, 10 € erm., 6 € Gruppen)