Zollstocker Vereine stellen sich vor

„Zollstock hat was zu bieten und wir sind gerne hier!“

Der Club Kölner Filmer e.V. mit Sitz im Bürgerhaus Zollstock besteht seit dem Jahr 1927 und hat seine Heimat in unserem Veedel.

Die 24 Personen starke Truppe um den Vorsitzender Antoni Skorniewski befasst sich ehrenamtlich mit allen Themen rund um die Produktion von Filmen. Von der Aufnahme (einfach bis aufwendig) bis hin zur Vertonung und dem Schnitt ist alles im Repertoire vorhanden.

Schon die Gründerväter pflegten eine rege Diskussionskultur, die bis in die heutige Zeit anhält und die Mitglieder bei ihrem kreativen Hobby unterstützt.

Ein erfolgreicher Film des Club Kölner Filmer e.V.

entstand im Jahr 1976: Die Westernpersiflage „Sheila“. Unter der Produktionsleitung und finanziellen Förderung

von Dr. Stawinoga wurde der Film von den Clubmitgliedern innerhalb einer kurzen Zeit auf

16 mm produziert und fand viel Beachtung.

Es entstand als jüngstes Werk instand im Jahr 2018 der Film „Wussten Sie das über Zollstock?“ Dieser rund 45 Minuten lange Dokumentarfilm ist eine Wucht und gehört in jedes Zollstocker Filmregal. 🙂

Für die Filmer ist unser Veedel „ursprünglich“ geblieben. Es gibt viele interessante Engagements die bewundernswert sind.

Wer Interesse und Lust am filmen, schneiden und produzieren von Filmen hat oder einfach nur neugierig ist: Der Club Kölner Filmer freut sich über Neuzugänge aller Art.

Kontakt:

Club Kölner Filmer e.V.

Rosenzweigweg 1

50969 Köln

www.koelner-filmer.de

Antoni Skorniewski

1.Vorsitzender

Steinstrasse 10

51429 Bergisch Gladbach

Mobil: +49(0)1722938 449

Emailto: askor@skorfilm.de

zollstocklääv