Der Marienburger Sport-Club 1920 e. V.

Der Marienburger Sport-Club 1920 e. V. ist ein im Jahr 1920 gegründeter Tennis- und Hockeyverein.

Der im Kölner Süden ansässige Club mit den Vereinsfarben Schwarz-Gelb zählt mehr als 1400 Mitgliedern sein eigen. Das von altem Waldbestand umgebene Clubgelände befindet sich direkt am Forstbotanischen Garten mit 16 Tennisplätzen, einer 4-Platz-Tennis-Halle, einer neugebauten Hockeyhalle, einem Kunstrasen-Hockeyplatz mit Flutlicht und einem Naturrasen-Hockeyplatz.

Der Marienburger Sport-Club bietet die  ideale Voraussetzungen für Freizeit- und Leistungssport. Die 22 Tennis-Erwachsenen- als auch die 8 Tennis-Jugendmannschaften zählen zu den erfolgreichsten Teams des Landes. Und auch die 35 Hockey-Jugend- sowie die 3 Hockey-Erwachsenenmannschaften weisen immer wieder nationale Erfolge nach.

Mit 450 Kindern ist die Jugendabteilung des MSC zudem eine der größten in der Bundesrepublik. Die generationenübergreifende Gemeinschaft ist familiengeprägt. Und das macht erfolgreich: Viele MSCer spielen in diversen Auswahl- und Nationalmannschaften, mit denen sie nationale wie internationale Titel sammeln.

Weitere Informationen finden Sie auf: MSC-Köln