Rodenkirchen feiert bis zum 3. Juni mit
einem großen Weinfest auf dem Maternusplatz.
Am 16. Juni heißt es dann ab 12 Uhr Matjes-Fest bei Live Musik imBistro Verde.

Sommerfest und Tag der offenen Tür ist am 23. Juni ab 11:00 Uhr bei der Freiwilligen Feuerwehr und verspricht auf dem Gelände der Schillingsrotter Straße 36 bestimmt so manchen Spaß. Ab 19:00 Uhr ist dort WM-Public Viewing Deutschland : Schweden.

Das Straßenfest, die Rodenkirchener Sommertage stehen am 07. und 08. Juli unter dem Motto »Auf zum 5. Stern!« die Fußball- WM an. Showbühnen, Live-Auftritte und kulinarische Besonderheiten sorgen für ein gelungenes Wochenende für die ganze Familie. Der Treffpunkt Rodenkirchen organisiert gerade dieses schöne Fest und freut sich über weitere Aussteller aus dem Stadtgebiet.

JECKE RIVIERA 2018 Sommerfest der KG Rodenkirchen ist ebenfalls am 7. Juli in der Rodenkirchner Quetsch, dort gibt es ab sofort die Eintrittskarten.

Sürth ist ebenfalls in die Feiersaison gestartet und veranstaltet am 10. Juni 2018 das Marktplatzfest mit einem Flohmarkt auf dem Sürther Marktplatz. Gleichzeitig wird im ganzen Ort auf einem Garagenflohmarkt getrödelt.
Am 1. September wird auf dem Sürther Marktplatz ab 16 Uhr wieder unter dem Motto „Tischlein deck dich“ gegessen und getrunken – und das alles in blau und weiß. Karten dazu gibt es im Safran Gewürzbasar sowie in der Buchhandlung Falderstraße.

Am 7. September rockt Köbes Underground Sommer »Open-Air« in der wunderschönen Umgebung der Landschaftsgärtnerei Jürgl Sürther Straße 300 das Publikum. Eintrittskarten gibt es bei Jürgl im Gartenbaubetrieb.

Diakonie Michaelshoven bietet am 12.Juli ein großes Open Air-Mitsingkonzert im Park der Diakonie Michaelshoven mit Björn Heuser & Band an, der Eintritt ist frei. Einlass: 18:00 Uhr, Beginn ist um 19:30 Uhr.

In Rondorf geht am 15. September wieder die Ackerparty an den Start, namhafte Nachwuchsbands werden das Dorf an der Wiese hinter der
Kapellenstraße bis in den späten Abend rocken

Weiß feiert sein großes Pfarrfest am 10. Juni. Nach der heiligen 10 Uhr Messe wird auf dem Kirchplatz ein breites Angebot aus dem Dorf zu finden sein. Leider wird die Kultur in der Sackgasse mangels Organisation nicht mehr stattfinden.

In Zollstock kocht am 25. August die kölsche Seele bei einer kölschen Open-Air-Party auf dem Marktplatz. Es gibt ein Non-Stop-Bühnen-
Programm, dazu natürlich typisch kölsche Gerichte und Getränke. Am 8. September von 13-21 Uhr wird dasfamiliäre Herthastraßenfest
gefeiert, das traditionell von den Anwohnern organisiert und gestaltet wird.

Am 17. Juni ist der Deutsche Post Ladies Run im Rheinauhafen, um 14:30 Uhr ist Start. Für den Nachwuchssteht ein Crossboule Parcours, ein Spielhaus und die große BIG-Erlebniswelt mit BIG-Fahrzeugparcours bereit.
Vom 22.-24. Juni folgt das Kölner Mittsommerfest am Schokoladenmuseum. Die Sommersonnenwende ist die kürzeste Nacht und somit auch der längste Tag des Jahres. Die feierliche Aufrichtung des »Mittsommerbaum
« wird mit traditionellen Liedern und Tänzen sein. Für Kinder gibt es ein antikes Kinderkarussell und für die ganz Kleinen ein kostenfreies Kinderspielzelt.

Die Südstadt Am 9. und 10. Juni feiern die Südstädter das Veedelsfest auf der Bonner Straße zwischen Bonner Wall und Chlodwigplatz. Neben Musik und Shopping, Design, Kunst gibt es Street Food, Kinderspaß und ein durchgehendes Bühnenprogramm. Den Abschluss am Sonntag macht wie 2017 „Querbeat. Am 15. und 16. September wird eines der ältesten Straßenfeste Kölns gefeiert. Kölscherals »Dä längste Desch vun Kölle« kann man sich ein Straßenfest kaum vorstellen.

Die Kölner Lichter finden in diesem Jahr am 21. Juli unter dem Motto „Paintings – die Feuermaler von Köln“ statt. Der Rhein wird viele interessante Perspektiven bieten. In Rodenkirchen wird zuvor der Kölner Stadtachter, die Traditionsregatta, die seit 1909 unter den Rudervereinen aus Köln und den benachbarten Städten ausgefahren wird, zum 88 Mal ab 16:00 Uhr zu verfolgen sein.