Fortuna Köln hat einen weiteren Offensivmann verpflichtet. Mike Owusu lief zuletzt für die SG Sonnenhof Großaspach auf und wechselt nun in die Kölner Südstadt. Damit hat der Verein die gewünschte Verstärkung in der Offensive gefunden.

„Es war bekannt, dass wir uns auf der Stürmer-Position noch einmal verstärken wollten. Mit Mike Owusu haben wir einen Spieler gefunden, der sowohl im offensiven Mittelfeld als auch in der Sturmspitze spielen kann“, sagte Trainer Thomas Stratos. „Zudem bringt er durch seine Zeit in der 3. Liga nicht nur die gewünschte Torgefahr, sondern auch die Robustheit mit.

Er hat die Qualität, unser Spiel im letzten Drittel voranzutreiben.“ Mike Owusu wurde in der Jugend von Hertha BSC ausgebildet und wechselte im Sommer 2017 zum F.C. Hansa Rostock. In seiner ersten Drittligasaison kam der Offensivmann bei der Kogge auf fünfzehn Einsätze. Zu Beginn der Saison 2018/2019 zog es Owusu nach Großaspach. In der abgelaufenen Spielzeit stand der 24-Jährige in 13 Spielen auf dem Platz.

Weitere Informationen unter Fortuna Köln