Die Möbelmesse und die bedruckenden Passagen

Direkt zu Beginn des neuen Jahres bildet die Imm Cologne 2024 die Möglichkeit zur Präsentation der globalen Einrichtungs-Szene und damit die optimale Gelegenheit, um ein Gespür für kommende Trends zu entwickeln. Mit dem neuen Leitthema „Connecting Communities“-Gemeinschaften verbinden, zeigt sich die Imm Cologne als Fachmesse für Möbel und Innenraumgestaltung und ist nach eigenen Aussagen die größte Einrichtungsmesse Deutschlands. Sie ist das Bindeglied zwischen den Akteurinnen und Akteuren, der Interior-Branche und allen, die sich gerne stylisch einrichten. Vom 14. bis 18.1.2024 präsentiert die Messe das gesamte Angebotsspektrum der Branche – von innovativen Einrichtungslösungen aufstrebender Start-Ups bis hin zu den besten High-End-Designs etablierter Marktführer. Dazu kommen dann auch “Die PASSAGEN“ oder, anders gesagt, die Interior Design Week als größte deutsche Designveranstaltung, die seit 1990 jährlich mit rund 150 dezentralen Ausstellungen im ganzen Kölner Stadtgebiet stattfindet. Das Programm zeichnet sich durch spektakuläre Präsentationen und die Happening-Struktur von Veranstaltungen und Vernissagen aus – mit Präsentationen und Veranstaltungen im Spannungsfeld von Design und Urbanismus. Gezeigt wird ein spannendes Cross-Over-Event zu Design, Architektur und Innenarchitektur. Ein Katalog und ein Online-Programm sind dazu im Netz zu finden. Einfach die Schlagworte eingeben und schon eröffnet sich die große Welt des Einrichtens. Auch ist es die beste Zeit, mit den Fachhändlern vor Ort ins Gespräch zu gehen, da eine unglaubliche Dynamik des Einrichten in der Stadt ist.