Digitales Training SPORT@Home geht in die nächste Runde

Vor die Bildschirme, fertig, los!

Digitales Training SPORT@Home geht in die nächste Runde

Das kostenfreie Online-Angebot SPORT@HOME geht in die zweite Runde. Ab dem 26. Januar 2021 immer dienstags um 18.30 Uhr bittet Haie- und DBB-Athletikcoach Arne Greskowiak auf www.fit-koeln.de zum Training vor dem Bildschirm. In jeder Ausgabe ist eine prominente Kölnerin oder ein prominenter Kölner aus den Bereichen Sport, Musik, Unterhaltung oder Stadtgesellschaft mit von der Trainingspartie wie etwa Weltmeister Benedikt Höwedes, Moderatorin, Schauspielerin und Kölner Sportbotschafterin Janine Kunze sowie Moderator Guido Cantz. Da die aktuellen Kontaktbeschränkungen ein gemeinsames Training bis auf weiteres nicht zulassen, werden die Gäste per Video zugeschaltet. Die Aufnahmen erfolgen in zwei getrennten Studios im RheinEnergie Stadion, die von der Kölner Sportstätten GmbH zur Verfügung gestellt werden, womit alle Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben erfüllt werden. SPORT@HOME bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich unter professioneller Anleitung zuhause gesund und fit zu halten, sich mental zu stärken und eine unterhaltsame Ablenkung zu finden. Während der Sommermonate sind gemeinsam mit den StadtSportBundKöln e.V. (SSBK) zwei SPORT@HOME-Specials im Freien geplant, im Herbst zieht die digitale Trainingsreihe wieder in die heimischen Wohnzimmer.

Die Sportagentur fit.Köln ist mit der Produktion der SPORT@HOME-Trainingseinheiten beauftragt. Das Projekt ist Teil der Initiative „Kölle aktiv“ von Stadt Köln und SSBK, die  mit leicht zugänglichen Angeboten möglichst viele Menschen aller Altersstufen in Bewegung bringen und für den Sport gewinnen möchte. Mehr Informationen sind nachzulesen unter www.koelle-aktiv.de und www.ssbk.de/home.html.

#sportathome #ichbinkoelleaktiv #fitköln #inKöllezeHus #SportstadtKöln

(Text: Stadt Köln – Die Oberbürgermeisterin
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
-nit-)