Am 1. Adventswochenende  findet unter dem Motto „ Räumlich getrennt und doch zusammen“ der große Weihnachtsbasar  diesmal an zwei Standorten statt. Die  KFD-Frauen laden zu ihrer mit viel Liebe vorbereiteten Verkaufsausstellung ins  „Haus der Familie“ in der Reiherstraße ein.  Der traditionelle Weihnachtsmarkt findet gleichzeitig  wie immer vor der Kirche Heilige Drei Könige statt. Am Samstag, 1. Dezember von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am Sonntag, 2. Dezember von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr bieten unsere fleißigen Frauen im „Haus der Familie“  hochwertige Handarbeiten, Advents- und Weihnachtsschmuck sowie  Allerlei für den Gabentisch an; darunter zum Beispiel Gewürze aus eigener Herstellung ohne Konservierungsmittel. Für das leibliche Wohl wird gesorgt mit Kaffee und Kuchen. Zur Unterhaltung liest die Lese-Fee aus der Bücherstube vor. Der Erlös geht an  bekannte soziale Einrichtungen in Köln.

Zeitgleich findet an beiden Tagen vor der Kirche Heilige Drei Könige der große traditionelle Weihnachtsmarkt der  Pfadfinder und der Eine Welt Gruppe statt. Angeboten werden hier: Advents – und Weihnachtsschmuck, Advents- und Türkränze, Allerlei für den Gabentisch, Plätzchen und Marmelade , Gebackenes oder Eingekochtes, Leckere Liköre, faire Produkte aus der Eine Welt Gruppe. Für das leibliche Wohl  stehen bereit: Grill- und Currywürste, Gyrospfanne, Kartoffel mit Dip,  Suppe des Tages, Waffeln , Spiralkartoffeln, Glühwein, Kinderpunsch, Bier und Softdrinks. 

Für beste Unterhaltung sorgen am Samstag ab 16.00 Uhr Church Rocking. Die Musikschule Xylophon spielt zudem Weihnachtslieder. Der Erlös geht an  Flüchtlingsprojekte im Pfarrverband, Hilfe für Obdachlose, das Pfingstlager der Pfadfinder.                     

Wer  also stimmungsvoll in die Weihnachtszeit starten will, findet im „Haus der Familie“  wie  vor und in der katholischen Pfarrkirche dazu ein wunderbares und vielfältiges Angebot.  Weitere Informationen unter http://dorfgemeinschaft.koeln

(Text TRoecher)