Simone Heuter berichtet:

Dreigestirn der Altgemeinde Rodenkirchen trifft die Legende des kölschen Karnevals -Hans Süper-

Ach wie schön… hück beim Süpperstammtisch in Sülz hielt das Rodenkirchener Dreigestirn mit Prinz Tommy, Thomas Hedwig, Bauer Jürgen, Jürgen Pistono und ihre Lieblichkeit Jungfrau Fritzi, Fritz Balzer mit ihrem Gefolge Einzug in den Sülzer Klaaf, um dort das kölsche Urgestein Hans Süper auf seinem monatlichen Süper-Stammtisch zu treffen.

Der Stammtisch um Hans Süper und seiner Frau Helga begrüßte das Dreigestirn mit kölschen Liedern und Alaaf.

Den Besuch des Dreigestirns hatte der Süper-Stammtisch, Günter Mullerij, der selbst Mitglied des Stammtisches ist sowie Ehrenpräsident der KG Löstige Flägelskappe, zu verdanken.

In fröhlicher Runde und getreu ihrem Motto „Mir drei danze för üch us der Reih, der Verzäll is uns einerlei. Dat weed en unverjessen Session, üüre Spass is unser Lohn“ war es für alle Mitglieder des Stammtisches eine Freude dieses fröhliche Dreigestirn begrüßen zu dürfen.