Seminar in der Melanchthon-Akademie

Köln-Südstadt (epk). Wie macht man es richtig, wenn man mit dem Stromanbieter weder den Braun- und Steinkohleabbau noch die Atomkraft unterstützen will? Licht ins Dickicht der vielen Stromanbieter versucht die Diplom-Geographin Rosa Hemmers am Freitag, 14. Februar, 19 Uhr, mit ihrem Vortrag in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, zu bringen. Sie hat viel Berufserfahrung im Bereich der Energiewirtschaft, unter anderem als ehemalige Vorsitzende des „Grüner Strom Labels e. V.“. Im Anschluss an den Eingangsvortrag diskutiert sie mit Gerd Brust, Ratsherr in Köln der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, und Aufsichtsratsmitglied von RheinEnergie, mit Tim Petzoldt, Bürgerinitiative „Klimawende Köln“ sowie mit dem Publikum. Der Eintritt ist frei.

Kontakt: www.melanchthon-akademie.de