Ein Gutschein für Köln

Darum heißt er auch Schenk Lokal. Lass Dein Geld im Veedel und verschenke den Einkauf in der eigenen Stadt, das ist die Vision von Alexander Strieder und von vielen Geschäftsleuten in ganz Köln. Der Geschenk-Gutschein möchte der übermächtigen Konkurrenz der großen Filialisten und Onlinehändler in der Entwicklung entgegenwirken und stellt den inhabergeführten Geschäften eine Möglichkeit dar, als Netzwerk stark zu sein. „Wir wollen positive Anreize schaffen, um weiter mehr Zeit bei den Händlern, Gastronomen und Dienstleistern vor Ort zu verbringen. Wir wollen zeigen, dass große Weltkonzerne nicht die alleinige Macht haben“, so der Gutschein-Gründer Strieder. Seiner Vision folgen nun schon ganze Ortschaften und täglich kommen weitere Unternehmen dazu. Die zentrale Plattform verbreitet sich gerade über die gesamte Stadt. „Köln und ihre Veedel leben von der bunten Vielfalt der hier ansässigen Betriebe und diese Vielfalt wird besonders durch inhabergeführte Betriebe geprägt – und nicht durch große, anonyme Filialisten. Und genau deswegen ist Schenk Lokal kein Gutschein für die großen, gesichtslosen Ketten, sondern für kleine, außergewöhnliche und individuelle Betriebe“, so Alexander Strieder. Auf www.schenk-lokal.de ist alles offen nachzulesen und ein Blick auf diese Internetseite lohnt sich, für alle, die ihr Veedel lieben und dieses unterstützen möchten.