Simone Heuter berichter:

Wir sind als „Fremde“  gekommen sind und mit offenen Armen aufgenommen worden.

Einweihung der Hofburg des designierten Dreigestirns der Altgemeinde Rodenkirchen mit einem  stimmungsvollen Mitsingkonzert mit Ralf Dreßen

Das designierte Dreigestirn der Altgemeinde Rodenkirchen, von der Sürther Karnevalsgesellschaft  „Löstige Flägelskappe“ weihte Ihre Hofburg im Brauhaus Quetsch mit einem stimmgewaltigen und schunkelfreudigem Mitsingkonzert mit Ralf Dreßen ein.

Die drei auserwählten, Thomas Hedwig als designierter Prinz, Jürgen Pistono als designierter Bauer und Fritz (Fritzi) Balzer als designierte Jungfrau wurden von vielen Jecken stimmlich unterstützt und es folgte eine tolle Party mit Ralf Dreßen an der Gitarre.

Das war ein stimmungsvoller Abend, als kleiner Vorgeschmack auf die Karnevalssession 2018 in Rodenkirchen.

Das Ganze hat Günter Mullerij  in die Wege geleitet, dem wir dafür sehr dankbar sind.