Ellie Wijman ist die Frau der 10. 000 Fotos

Im Karneval kennt Ellie Wijman hinter der Rodenkirchener Brücke jeder, denn sie ist seit über 40 Jahren bei fast jede Sitzung dabei. Dafür reist sie extra aus Holland an und fährt oft spät in der Nacht allein zurück. Früher war ihr Mann Ben dabei, leider ist er 2013 verstorben, auch er war karnevalsverrückt und ist noch heute in so manches Gespräch verwickelt. Dieses Jahr wird für Ellie ein ganz besonderes Jahr – ihr Mann war vor 20 Jahren die Jungfrau im Dreigestirn der Altgemeinde Rodenkirchen und da begann für sie eine Leidenschaft: Die Fotografie. Ben war ihre erste Jungfrau vor der Kamera und seit diesem Tag ist ihr kein Dreigestirn entwichen. „Damals wollte ich diese schöne Lebensphase einfach festhalten“, so die Hobbyfotografin „diese Bilder sind bis heute ein Geschenk.“ Und dieses Geschenk macht sie Jahr für Jahr den Gesellschaften der südlichen Stadtteile. Seit 20 Jahren fotografiert sie ehrenamtlich alle Sitzungen, jedes Dreigestirn und jeden Zug. Nicht genug, meist stellt sie die Aufnahmen noch in der Nacht online zur freien Verfügung ins Netz. Auf Facebook hat sie unzählige Alben und es ist eine Zeitreise. Die Gesellschaften und wir von der Kölner Stadtteilliebe sind ihr unsagbar dankbar, denn Ellie Wijman stellt alles kostenlos zur Verfügung und freut sich, wenn ihre Fotos Wertschätzung erhalten. Bis zu 60 Mal pendelt sie in der Session zwischen Kerkrade und Rodenkirchen hin und her, immer ist ihre Kamera im Gepäck. Seit ein paar Jahren kommt zur Eröffnung des Rodenkirchener Straßenkarnevals samt Prinzenfrühstück auch eine Delegation Karnevalisten aus Eygelshoven mit. Die karnevalistische Städtefreundschaft macht Ellie Wijman unsagbar stolz. „Ich habe im Kölner Süden viele Freunde gefunden und es ist meine zweite Heimat. Meine holländischen Bekannten teilen diese Leidenschaft und ich hoffe, ich kann das noch viele Jahre beibehalten“, erzählt sie mit ihrem bekannten Lächeln. Die freundliche Mitte 70-jährige gehört in Rodenkirchen zum Karneval wie die Jungfrau, der Bauer und der Prinz. Mit ihren Fotos möchte sie dazu beitragen, dass der Karneval in den Veedeln dokumentiert wird und Erinnerung bleibt. Die kommende Saison wird für die begeisterte Hobby-Fotografin nun in vielfacher Art etwas Besonderes. Durch Corona wird vieles anders laufen wie bekannt und gewohnt, doch für Ellie Wijman ist klar, ich werde es festhalten, und so vielleicht noch in die Geschichte eingehen, mit den Bildern vom Karneval 2021.