Rat nimmt Gebührenkalkulation der Stadtentwässerungsgebetriebe zur Kenntnis

Der Gebühren für die Entwässerung von Grundstücken und den Anschluss an die öffentliche Abwasseranlage sowie für die Entsorgung von Schmutzwassergruben bleiben für das Jahr 2021 unverändert. Dies bedeutet, die Niederschlagswassergebühr beträgt wie schon 2020 für befestigte Flächen 1,27 Euro/Quadratmeter und die Schmutzwassergebühr weiterhin 1,54 Euro/Kubikmeter bezogenes Frischwasser. Dies ergab die Gebührenbedarfsrechnung der Stadtentwässerungsbetriebe Köln für das nächste Jahr. Der Rat der Stadt Köln hat die Gebührenkalkulation und die entsprechende Satzung für 2021 in seiner Sitzung am 10. September 2020 zur Kenntnis genommen beziehungsweise ihr zugestimmt.

(Text:Stadt Köln – Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Jürgen Müllenberg)