Immer noch gibt es auch in unserer Nachbarschaft Menschen, denen das Nötigste zum Leben fehlt. Woche für Woche kommen Menschen zu uns in der Ev. Kirchengemeinde Köln Zollstock und bekommen eine Tüte mit Lebensmitteln – ein Paket Nudeln, ein paar Konserven, eine Packung Reis und auch mal ein Pfund Kaffee oder eine Tafel Schokolade. Hilfsbedürftige und obdachlose Menschen kommen ebenso wie Senioren, bei denen am Monatsende das Geld knapp wird. Die Tüten sind ein kleiner Beitrag; aber sie entlasten und so bleibt vom wenigen Geld vielleicht ein bisschen übrig, für einen kleinen Luxus. Der Inhalt einer Tüte kostet rund 10€ – diesen Betrag können Sie spenden. Gerne können Sie uns auch mit haltbaren Lebensmitteln unterstützen. Im Gemeindezentrum stehen Boxen bereit oder Sie geben etwas in unserem Büro ab. Gesucht werden: – Nudeln und Reis – Konserven mit Obst und Gemüse – trockene Lebensmittel (Hülsenfrüchte, etc.) – Fisch- oder Wurstkonserven – haltbares Brot (Knäckebrot, Pumpernickel, ect.) – Dosensuppen und -eintöpfe – Tee und Kaffee – Marmeladen und Honig – Schokolade, Kekse und Süßigkeiten – Hygieneartikel (Zahnbürsten, Zahnpasta, Deo, Duschgel, Seife, etc.) Grundsätzlich kann die Kirche nur Lebensmittelspenden annehmen, deren Haltbarkeitsdatum NICHT überschritten ist. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung! Wir sind mitten im Veedel. Christ*in sein bedeutet für uns miteinander, füreinander und für andere zu leben. Ihre Evangelische Kirchengemeinde Köln-Zollstock Projektort: Bornheimer Straße 1a, 50969 Köln