Fahrrad Check in der Grundschule, jetzt werden wieder in den Schulen die Fahrradchecks durchgeführt- funktioniert das Licht, was ist mit den Bremsen und der allgemeinen Technik?

Vor allem Bremsen, Reifen und Beleuchtung sollten gecheckt werden. Langes unbedachtes Stehen bekommt den Fahrrädern nicht allzu gut. Mit zu wenig Luft werden die Reifen manchmal beschädigt, auch die Kette kann dahin rosten. Daher gilt es, folgende Punkte zu überprüfen:Ist die Beleuchtung noch in Ordnung, was ist mit der Technik. Haben die Reifen noch genug Profil auf den Laufflächen und sind die Seiten in Ordnung, ohne Risse oder eingedrungene Fremdkörper? Sind die vorgeschriebenen Rückstrahler nach vorn, hinten, an den Pedalen und seitlich an den Laufrädern vorhanden? Wie sieht es mit den Bremsen aus? Die Bremsen prüft man am besten durch eine Funktionsprobe und durch eine aktive Fahrradfahrt. Beide Bremsen sollten bestens funktionieren. Dabei sollten sich die Hebel der Handbremsen nicht bis zum Lenker durchziehen lassen, ist dieses der Fall, muss die Bremse nachgestellt werden. Eine besondere Aufmerksamkeit verdienen auch die Seilzüge der Bremsen und der Schaltung sowie die Fahrrad-Kette. Auch sollte regelmäßig kontrolliert werden ob der Sattel und Lenker fest ist. Lässt sich diese verdrehen ist es lebensgefährliches. Ein Blick auf Schraubverbindungen ist ebenfalls ratsam. Sind diese fest, keine Teile lose? All das prüfen zur Zeit die Polizisten an den Schulen, wenn alles in Ordnung ist, bekommen die Räder vergleichbar wie der TÜV fürs Auto ein Siegel der Sicherheit