“Familienentlastung bei den Süßen Zitronen e.V.” oder “Was hilft Familien mit Handicap am Rande des Alltagswahnsinns?”

 Ich bräuchte so dringend Entlastung. Das Verhalten unseres Kindes ist so kräftezehrend. Haben Sie nicht jemanden, der uns 1-2x in der Woche entlasten kann”, “Ich bin alleinerziehend und ich habe niemanden, der mal für mich einspringen kann. Ich brauche dringend jemanden, der mir da hilft. Gerne auch mal am Wochenende”, “Aufgrund der Pflegebedürftigkeit unseres jüngsten Kindes bleibt mir kaum Zeit für unsere beiden älteren Kinder. Gibt es vielleicht jemanden, der uns unterstützen kann?”

 So oder ähnlich sind die Anfragen, die wir beinahe täglich von Familien bekommen, die ein oder gar mehrere Kinder mit Behinderung zu Hause pflegen. Die Bedürfnisse der Familien sind im Hinblick auf den zeitlichen Umfang der Betreuungsleistung und die pädagogischen oder pflegerischen Anforderungen sehr unterschiedlich, aber allen Familien ist gemein, dass sie dringend Entlastung und Unterstützung im Alltag mit ihren Kindern mit Behinderung benötigen. Unser Verein Süße Zitronen e.V. wurde im April 2017 aus einer Elterninitiative heraus gegründet. Die Gründungsmitglieder empfanden aus ihrer eigenen Betroffenheit heraus den Bedarf an geeigneten Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten als so umfangreich und dringlich, dass schnell klar war, dass die Süßen Zitronen e.V. auch einen Beitrag in der Kölner Versorgungslandschaft leisten wollen, damit Familien mit Kindern mit erhöhtem Betreuungs- und Förderbedarf mehr Hilfe und Unterstützung bekommen. Im November 2021, mitten in Zeiten der Corona-Krise haben wir daher den Familienunterstützende Dienst (FUD) ins Leben gerufen. Besonders in dieser für alle Familien Kraft und Energie raubenden Pandemiezeit wurde der große Bedarf an Betreuungskräften noch einmal besonders deutlich. Mittlerweile sind 7 Fach- und Betreuungskräfte für die Süßen Zitronen in sehr unterschiedlichem Umfang bei den Familien im Einsatz. Da die Liste der Familien, die sich eine Betreuungskraft für ihr Kind wünschen, deutlich länger ist, als die Anzahl an Betreuungskräften, sind wir immer wieder auf der Suche nach humorvollen, belastbaren und zuverlässigen Menschen, die Freude an der Zusammenarbeit mit besonderen Familien haben. Unsere FUD-Kräfte bringen entweder bereits Erfahrungen und Qualifikationen im pädagogischen oder pflegerischen Bereich mit oder sie werden von uns entsprechend geschult. Der Leitsatz unseres Vereins lautet “Wir wollen, dass es Euch als Familie gut geht”, daher freuen wir uns über tatkräftige Unterstützung von Menschen, die uns helfen wollen, diesen Anspruch bestmöglich umzusetzen. Bewerbungen sind dementsprechend jederzeit herzlich willkommen, gerne per Post, Anruf oder Mail an:

Süße Zitronen e.V. Markusstr. 53 50968 Köln 0221/42333952 mirjam.kalb@suessezitronen.de

Für weitere Infos: www.suessezitronen.de