Karl-Heinz Muhs 1.Vorsitzender und Jugendwart vom TuS Rondorf e.V. informiert:

Die erste Ferienwoche mit Outdooraktivitäten liegt hinter uns. Am Montag und Dienstag konnte der TuS Rondorf je 16 Teilnehmer für eine Wanderung zu Finkens Garten, in den Friedenswald und in den Forstbotanischen Garten motivieren. Das Alter der Gruppe reichte von 6-14. Die ideale Mischung für GeoCache, Karte Kompass, Naturerlebnis, Abenteuer- und Erlebnissport, Ultimate Frisbee und Indiaca.

Pflanzenkunde, Nasengarten, Himmelsrichtungen bestimmen, echte freilaufende Pfauen treffen und zum Ausklang ein lecker Eis im Eiscafe van der Put in Rondorf. So konnte man auch dieser Hitze begegnen.
Heute am Mittwochmorgen stand noch Nichtschwimmerausbildung auf dem Plan.
An Sporthallenaktivitäten wurde Basketball für die Altersgruppen 6-99 geboten. Heute geht’s mit Tischtennis 6-99 und Fit4Fun weiter, bevor am Donnerstag ein Fahrradtechnikworkshop und Kinderturnen U6 / Eltern-Kindturnen durchgeführt werden.

Am Freitag stehen noch Breakdance und Parcour auf dem Programm. Und dann werden erstmal 2 Tage die Füße hoch gelegt.
In den nächsten Wochen bis Ende Juli locken noch Zumba, Rad Touren, Volleyball für Kids und Teens u.v.m.

ACHTUNG: Alle Angebote in diesen 3 Ferienwochen sind kostenlos, auch für Nichtmitglieder die diese Sport mal kennen lernen möchten.

 

cof