Angela Neeb vom Kinder- und Jugendzentrum Meschenich informiert:

Frauen auf Rädern

Bereits zum zweiten Mal organisierte das Kinder- und Jugendzentrum Meschenich einen mehrtägigenFahrradkurs speziell für Frauen. 

Im Vorfeld wurden gebrauchte Fahrräder „gesammelt“ und wenn nötig, von den projektdurchführenden Mitarbeitern in einen verkehrssicheren Zustand gebracht. 

Zunächst lernte jede Teilnehmerin in der Theorie, wie sie sich im Verkehr den Regeln gemäß verhalten müsse. Danach folgte der praktische und anstrengende Teil: Das Linksabbiegen, Umschauen, Handzeichen geben und an Hindernissen vorbeifahren stellte die Frauen anfangs vor große Probleme. Doch mit ein wenig Übung bekamen sie schnell Sicherheit in ihre eigenen Fähigkeiten. 

Mit viel Ehrgeiz, aber auch viel Spaß und guter Laune, lernten schließlich alle 15 Frauen auf dem Schulhof der Grundschule „Im Süden“ das sichere Fahrradfahren. Leider konnte aus organisatorischen Gründen das Fahren im Realverkehr nicht vollzogen werden.

Die Räder wurden den Frauen anschließend zur privaten Nutzung überlassen. Ziel ist es, ihre Mobilität über die Stadtteilgrenzen hinaus zu erhöhen.

Aufgrund der hohen Nachfrage ist weiterer Fahrradkurs in Planung. Dafür nehmen wir gern wieder ihre „Fahrradspenden“ entgegen. Auskunft erhalten Sie im Kinder- und Jugendzentrum Meschenich oder rufen Sie uns an. Wir sind täglich in der Zeit zwischen 9 und 17 Uhr unter der Tel. Nr.: 02232 – 68 506 zu erreichen.

Herzlichen Dank!