Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln bietet umfangreiche Informationen

Auf den neuen Internetseiten www.fubrk.de oder www.familieundberuf-regionkoeln.de fasst das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln Informationen und weiterführende Links zu den Themen „Vereinbarkeit Familie, Pflege und Beruf“, „Personalentwicklung“ und „flexible Arbeitszeitmodelle“ schnell auffindbar zusammen.  

Damit unterstützt Competentia Region Köln kleine und mittlere Unternehmen in der Region bei der lebensphasenorientierten, betrieblichen Frauenförderung und der Fachkräftesicherung. Kurze Texte und zum jeweiligen Thema passende Links auf weiterführende Internetseiten etwa von Ministerien, Kammern oder Institutionen führen unkompliziert zu den gewünschten Informationen.  

Von Hinweisen und Tipps zur Rekrutierung von Frauen, der Darstellung der verschiedenen Möglichkeiten in Homeoffice, Teilzeit oder Jobsharing zu arbeiten, über Informationen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf bis hin zu Fragen zu Kinderbetreuung oder Fort- und Weiterbildungsangeboten für Mitarbeitende finden sich alle wesentlichen Themen einer familienbewussten Personalpolitik zur Gewinnung weiblicher Fachkräfte auf dieser Internetseite. Eine umfangreiche Infothek mit Hinweisen zu Beratungsstellen, Förderprogrammen und Checklisten ergänzt das Informationsangebot.  

Mit www.fubrk.de machen wir kleinen und mittleren Unternehmen das Angebot, sich schnell und umfassend zu dem wichtigen Thema der Fachkräftesicherung durch Frauenförderung zu informieren

beschreibt Agnes Wojtack von Competentia Region Köln das Ziel der neuen Seite.

Schon seit 2012 engagiert sich das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln mit praxisgerechten Angeboten für Unternehmen und Betriebe für eine lebensphasenorientierte Personalpolitik, mit der Frauen als Fach- und Führungskräfte gewonnen und gehalten werden können.  

Kontakt:

Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln,

Dorothee Mennicken,

Telefon: 0221 / 35506550,

E-Mail: dorothee.mennicken@stadt-koeln.de.  

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln wird gefördert im Rahmen der Landesinitiative „Frau und Wirtschaft“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union.Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region KölnInformationen per E-Mail an Frau Mennicken

(Text:Stadt Köln – Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Sabine Wotzlaw)