Freie-Wähler-Fraktion fordert Festlegung auf Marktplatz-Modell der Dorfgemeinschaft Rondorf

In der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung von Rodenkirchen fordert die Fraktion der Freien Wähler Köln (FWK), eine grundlegende Weichenstellung für das Projekt „Rondorf-Nordwest“:

„Wir wollen ganz bewusst noch vor der Kommunalwahl im September versuchen, den erklärten Bürgerwillen bei der Gestaltung des zukünftigen Marktplatzes festzuschreiben. Deswegen beantragen wir, dass alle mit dem Projekt beauftragten Stellen sich eng am Entwurf der Bürgerwerkstatt „Zukunft Rondorf“ orientieren sollen. Dabei ist insbesondere sicherzustellen, dass bei den Planungen der neue Marktplatz wie im Modell vorgesehen, östlich der zukünftigen Straßenbahn realisiert wird,“

so Torsten Ilg, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler in einer aktuellen Pressemitteilung. Sein Fraktionskollege Hans-Josef Küpper ergänzt:

„Ein zentraler Marktplatz östlich der zukünftigen Straßenbahn stößt auf viel Zustimmung bei der Rondorfer Bevölkerung. Experten der Bürgerwerkstatt haben diese Idee aufgegriffen und ein Modell erarbeitet, welches den historischen Ortskern verbindet, statt ihn durch eine separate Strasssenbahn-Trasse zu durchschneiden.“

Die Freien Wähler berufen sich dabei auch an Schilderungen von Berno Huber, dem langjährigen Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft:

„Anders als von der Verwaltung geplant, wäre der neue Marktplatz damit unmittelbar an die Rondorfer Hauptstraße angebunden und würde auch den Höhenversatz entlang der Kapellenstraße nutzen. Der Platz wäre zudem von allen Verkehrsteilnehmern gut zu erreichen. Auch Autofahrer könnten Parkplätze an der Hauptstraße nutzen.“

In ihrem Antrag der am 31. August auf der Tagesordnung der BV-Rodenkirchen stehen wird, stellen die Freien Wähler klar, dass eine anderweitige Lage des Marktplatzes von den Ronderfern nicht gewollt ist und deswegen auch nicht weiter verfolgt werden soll.

Gez. Torsten Ilg und Hans-Josef Küpper (FWK-Fraktion in der BV-Rodenkirchen)
www.freie-waehler-koeln.de

Antrag der Freien Wähler