Gebrauchtfahrradmarkt in der Südstadt

Wer dringend ein neues Fahrrad braucht und nicht allzu viel Geld in einen neuen Drahtesel investieren möchte, ist am 30.9. von 8–16 Uhr in der Kölner Südstadt auf dem Severinskirchplatz richtig. Hier werden nämlich gut erhaltene, intakte und oft fast unbenutzte Räder angeboten. Übrigens kann jeder mitmachen, für 15 € gibt es hier einen Standplatz, darum ist das Angebot auch jedes Mal anders. Neben Fahrrädern gibt es auch jede Menge Zubehör wie Schlösser, Helme, Körbe, Schläuche und Luftpumpen. Es ist natürlich nicht der einzige Fahrradmarkt der Stadt, auf www.fahrradmarkt-koeln.de finden Sie noch viele weitere.