Gelungene Premiere – JECK IN HELLBLAU

Die KG Köln-Rodenkirchen feierte am vergangenen Samstag Ihre erfolgreiche Premiere des neuen Veranstaltungsformates JECK IN HELLBLAU in der ausverkauften Kölner Hofburg (Dorint). Über 1.000 bunt kostümierte Jecken feierten ausgelassen mit Cat Ballou, Kasalla, Kommando3, ELDORADO, den Kallendressern und den „Hausherren“, dem Kölner Dreigestirn. Viele Ehrengäste verschiedenster Gesellschaften gaben sich ab 17:00h die Klinke in die Hand, so begrüßte der gut aufgelegte Präsident Marcus Becker u.a. Prof. Dr. Dr. Joachim Zöller (Große v. 1823), Dr. Marko Schauermann (Treuer Husar), Monika Kissling (Damengarde Coeln), Harald Kloiber (Luftflotte), Rudi Gerlof (Plaggeköpp), Herrmann Sauer (Prinzengarde Coeln), Rolf Richter (KG Der Reiter), Lisa Lange (KG Fidele Fortuna) mit deren Abordnungen und darüber hinaus viele weitere Gesichter aus Politik, Wirtschaft und Boulevard. Ein Höhepunkt war sicherlich der Einzug des Kölner Dreigestirns in deren Hofburg und der frenetische Empfang durch die große Gästeschar. Stolz konnte ein Scheck über EUR 1.111,11 für die sozialen Projekte „Ein Herz für Rentner“ und „Wünsch Dir was“ seitens KG an das Dreigestirn übergeben werden. „Wir sehen uns ja noch mal am 04.02. zu unserer Jeckedanz“ verkündete Marcus Becker mit einem Augenzwinkern bei der Übergabe – man darf also gespannt sein. Das ausschließlich positive Echo ermutigt die KG Köln-Rodenkirchen zur Fortführung dieses Formates, welches am 13. Januar 2024 in der Hofburg stattfinden wird. Es folgt nun die schon seit Wochen ausverkaufte Jeckedanz am 04. Februar 2023 in der Aula des Gymnasiums Rodenkirchen. Am 12. Februar 2023 empfängt die KG zur Karnevalsfeier „Pänz&Famillich“ wieder viele strahlende Kinderaugen im Pfarrheim Wabe in Rodenkirchen. Karten sind noch erhältlich.

Bildquelle: © Fotografie Dieter Ebeling/ KG Rodenkirchen Text: KG Rodenkirchen