Gemeinsam verantwortlich handeln

Die Klinik LINKS VOM RHEIN bittet alle Patienten um aktive Mithilfe

Köln, 18.03.2020 — Das Corona-Virus beschäftigt uns alle. Trotzdem steht das Leben nicht still, und die Ärzte und Mitarbeiter in der Klinik LINKS VOM RHEIN sind weiterhin für die Patienten da.

Um uns alle zu schützen und die Maßnahmen der Bundesregierung und der lokalen Gesundheitsbehörden wirkungsvoll zu unterstützen, möchten wir Sie um folgendes bitten:

  • bringen Sie Begleitpersonen bitte nur in dringenden Fällen mit
  • bringen Sie Kinder bitte nur als Patienten und nicht als Begleitpersonen mit
  • halten Sie Abstand zu anderen Menschen und befolgen Sie die Hygieneregeln

Wenn Sie eine der folgenden Fragen mit JA beantworten können,

  • haben Sie Fieber, Husten oder Gliederschmerzen?
  • waren Sie beruflich oder privat in den letzten 14 Tagen in einem der Risikogebiete?
  • hatten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu Menschen, die sich in einem der Risikogebiete aufgehalten haben?
  • hatten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu Personen mit bestätigtem Corona-Virus?

dann betreten Sie bitte nicht die Klinik bzw. die Praxisbereiche, sondern melden Sie sich bitte bei Ihrem Hausarzt oder beim Gesundheitsamt Köln (0221-221 33500).

Wenn Sie einen Termin in der Klinik oder einer der Praxen haben, diesen aber nicht wahrnehmen können, dann informieren Sie die Klinik oder Praxis bitte rechtzeitig darüber.

Die Entwicklungen um das Corona-Virus beobachten wir ständig. Dabei setzen wir schon immer die Empfehlungen des Robert Koch Instituts gründlichst um. Hygiene, Sauberkeit und Sicherheit stehen bei uns an erster Stelle. Wir sind zuversichtlich, dass diese Krise durch unser gemeinsames Handeln überwunden wird.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihr Team aus der Klinik LINKS VOM RHEIN

www.links-vom-rhein.de

www.links-vom-rhein.de