Namensgeber für das 4.500 m² große Neubau-Projekt in Rondorf ist die angrenzende Schule St. George.
Life Balance ist die zukünftige Lebensqualität.
Die vorliegende Quartiersansicht ist das Ergebnis einer Konzeptplanung mit der Stadt Köln.

Das neue Wohnquartier am Rande von Rondorf wird exklusiv von Kern-Haus als Architektenhäuser umgesetzt und in Massivbauweise in Kalksandstein errichtet. Die drei Höfe, die sogenannten Yards, werden in der privaten, verkehrsberuhigten Stichstraße „Pater Prinz Weg“ ohne Durchgangsverkehr nun bald in die erste Bauphase gehen. Denn der Grundstein für das erste Haus wurde am 9.10.2020 mit guten Worten des Bezirksbürgermeister Mike Homann und einer lobenden Ansprache von Monika Ross-Belkner (Mitglied des Rates der Stadt Köln und Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss) gelegt.

Der Konzeptentwickler Frank Achim Kirsch, wahrZeichen®, freut sich auf die internationalen Nachbarschaft, denn davon geht er aus und so war sein Lächeln breit, als der renommierte Kölner Architekt und Stadtplaner Stefan Schmitz die Baumaßnahmen erklärte.

Zwei Einfamilienhäuser, elf Zweifamilienhäuser und eine hohe Aufenthaltsqualität hat er geplant. Eine verantwortungsbewusste Ressourcengewinnung ist natürlich berücksichtigt genau wie der Übergang in den vierten Hof, der von der Stadt Köln mit Mehrfamilienhäusern und Mietwohnungen architektonisch angepasst gebaut wird.

Entwickler und Investor Serjoscha Hellinger von Doetsch & Hellinger nannte es „die Bauweise der Zukunft“ und war sichtbar erfreut, dass es nun endlich los geht. Marina Neuhaus von Kern-Haus ist stolz auf die Umsetzung der 140 qm, 210 pm und 280 qm großen Häuser. „Der Grundriss kann sich nach den Wünschen der Bauherren individuell angepasst und gestaltet werden. Auch das Innenleben kann nach Abstimmung mit den zukünftigen Bewohnern geplant und als Bauantrag gestellt werden. 2/3 sind bereits vergeben bzw. reserviert. Demnach sind wir in vielen Gesprächen“.
Alle anwesenden Gäste freuten sich und so wird nun bald auch etwas darüber auf der Internetseite der Dorfgemeinschaft Rondorf-Hochkirchen-Höningen stehen, denn sie sind immer bei allen Entwicklungen des Dorfes dabei.

Möchten Sie sich über das Quartier beim Anbieter erkundigen, schauen Sie doch einma auf www.my-georges.de

(Fotograf Kay-Uwe Fische)