Das Gemeinschaftsprojekt der BAUWENS Development GmbH & Co. KG und der CONVALOR Projektpartner GmbH hatte heute einen großen Tag: Die Grundsteinlegung für das neue Waldviertel.
„Was ein Ausblick, was eine unglaublich große Fläche. Wenn man hier auf der Aussichtsterrasse des Baubüros steht“, schwärmt Frau Schubert. Sie ist eine der neuen Eigentümer, die hier in Zukunft ihr Zuhause finden.

Eingebettet in viel Grün wird in unmittelbarer Nähe zum Rodenkirchner Bahnhof, dem Dorfkern und dem Rhein das neue Areal „Waldviertel“ mit 277 Wohneinheiten zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Konrad-Adenauer-Straße bis 2022/2023 entstehen. Die zentrale Lage im beliebten Kölner Stadtteil Rodenkirchen bietet zukünftig den modern ausgestatteten Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen eine Heimat ,die seines Gleichen sucht, darüber waren sich viele der geladenen Gäste einig.

Ein neuer grüner und doch stadtnaher Lebensraum wird hier nun in den nächsten Monaten entstehen und viele Käufer und Interessenten waren bei schönsten Sonnenschein gekommen, um diesen ehrwürdigen Augenblick der Grundsteinlegung mitzuerleben. Dreizehn Gebäude, eine Kita und zwei Gewerbe-Einheiten werden ein neues Stück Rodenkirchen. Nach einer kurzen herzlichen Ansprache von Christoph Schykowski,1. stellvertretender Bezirksbürgermeister Rodenkirchen, füllte Alexander Jacobi höchstpersönlich eine Holzurne mit Zeichen der Zeit: Eine aktuelle Tageszeitung, ein Mundschutz und einige Internas des Bauprojektes. Diese wurden unter die Grundsteinplatte für die Ewigkeit dem Bauprojekt beigefügt.