Hörgeräte Baschlebe in Rodenkirchen

Jeder Dritte versteht beim Fernsehen schlecht

Viele Zuschauer klagen, dass beim Fernsehen Sprache schlecht zu verstehen ist. Hintergrundmusik und nuschelnde  Schauspieler sorgen für Frust beim Fernsehgucken. Die modernen Fernsehapparate haben das Problem noch verstärkt:  Nach hinten oder zur Seite gerichtete Lautsprecher verteilen den Schall beliebig  im Raum. Und das Gehör hat dann Probleme, die diffusen Schallwellen wieder aufzufangen. „Die Lösung ist hier ein Kopfhörer speziell fürs Fernseher“  sagt  Hörakustik-Meister Carsten Baschlebe.

  

Besonders angetan hat es ihm ein Produkt der Firma Amplicomms:  „Hier überzeugen Preis und Leistung wie nie zuvor“ schwärmt er. Denn die neuen Geräte werden erstmals digital mit dem TV Gerät verbunden, was die Hörpräzision steigert und den Anschluss leicht macht.  Die Lautstärke von Kopfhörern und TV Gerät  sind nun getrennt einstellbar:  Streit um die richtige Einstellung des Fernsehers gehören der Vergangenheit an. Zudem gibt es noch diese Funktion:  Taste drücken und der Partner im Raum wird klar und verständlich hörbar gemacht.  Somit ist auch ein praktischer Hörverstärker gleich mit eingebaut. „ Ähnliche Geräte kosten bisher 250,– €“ so Carsten Baschlebe.  „Das war viel schwerer schlichtweg zu viel. 149,– € ist das neue Gerät von Amplcomms ein Angebot in überzeugender Qualität“. Noch bis zum 28. Februar 2018 haben Interessierte  die Möglichkeit , ein solches Gerät mehrere Tage zu Hause zu testen. Auch ein Vor- Ort Anschluss bietet Herr Baschlebe selbstverständlich mit an.

Ein weiteres hochmodernes Gerät:

Weitere Informationen unter: www.baschlebe.de

 
Hauptstraße 59
50996 Köln
Telefon: 0221 84637809
ÖffnungszeitenMo.-Fr. 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
und 14.00 bis 18.00 Uhr
Sa. 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Es freuen sich auf Sie
Gunnar Klee
Carsten Baschlebe