Homeoffice – jetzt sollen alle wieder zurück ins Büro

Homeoffice – jetzt sollen alle wieder zurück ins Büro

Lange Monate hieß es, das Büro ist geschlossen und wir arbeiten von zu Hause. Jetzt geht es für viele Mitarbeiter wieder in Unternehmen zurück und das mit ganz neuen Arbeitsmodellen und Plätzen. Denn die Coronazeit haben viele Geschäftsleute genutzt, um sich umzustrukturieren. So wurden aus großen Gemeinschafts-Büros oft kleine gläserne Parzellen und aus dunklen großen Besprechungsräume luftige und schöne Arbeitsplätze mit einem Teamplatz. Auch setzen sich immer mehr die Arbeitsmodelle, ein paar Tage zu Hause und ein paar Tage im Büro, durch. Manche Arbeitgeber gestatten sogar das Arbeiten im Ausland oder im Ferienhaus. Eine weitere Veränderung, in einigen Unternehmen wird es richtig gemütlich, denn viele haben nun Küchen, Sport- und Erholungsräume. So sieht man in vielen Büros nun im Eingang einen Kicker oder ein Trimm-Dich-Rad am Fenster stehen. Mittags gehört ein gedeckter Essenstisch nun auch oft dazu, denn Teamwork wird jetzt ganz anders gelebt. Viele sprechen von einem familiären Arbeitsverhältnis, denn die Bedürfnisse werden jetzt ganz anders berücksichtigt, so ist jetzt auch oft ein Hund dabei und ermöglicht kleine Kuschel-Einheiten. Veränderung muss demnach nicht negativ sein, sondern kann viele Vorteile bringen.